unbekannter Gast
vom 24.04.2016, aktuelle Version,

Curling-Mixed-Europameisterschaft 2008

Curling-Mixed-Europameisterschaft 2008 (Österreich)
Spielort

Die Curling-Mixed-Europameisterschaft 2008 fand vom 22. bis 27. September 2008 in Kitzbühel in Österreich statt.

Teilnehmer

Danemark Dänemark Deutschland Deutschland England England
Skip: Joel Ostrowski

Third: Camilla Jesnen
Second: Soren Jensen
Lead: Jeanne Ellegaard
Alternate:
Alternate:

Skip: Rainer Schöpp

Third: Andrea Schöpp
Second: Sebastian Jacoby
Lead: Mélanie Robillard
Alternate: Helmar Erlewein
Alternate: Monika Wagner

Skip: Alan MacDougall

Third: Lana Watson
Second: Andrew Reed
Lead: Suzie Law
Alternate:
Alternate:

Estland Estland Finnland Finnland Frankreich Frankreich
Skip: Andres Jakobson

Third: Reet Taidre
Second: Konstantin Dotsenko
Lead: Küllike Ustav
Alternate: Marcella Tammes
Alternate: Leo Jakboson

Skip: Jussi Uusipaavalniemi

Third: Jaana Hämäläinen
Second: Paavo Kuosmanen
Lead: Kirsi Kaski
Alternate: Minna Uusipaavalniemi
Alternate:

Skip: Lionel Roux

Third: Hélène Grieshaber
Second: Xavier Bibollet
Lead: Candice Santacru
Alternate: Marion Renaud
Alternate: Alain Contat

Irland Irland Italien Italien Lettland Lettland
Skip: John Kenny

Third: Marie Teree O´Kane
Second: Tony Tierney
Lead: Gillian Drury
Alternate:
Alternate:

Skip: Antonio Menardi

Third: Giorgia Appollonio
Second: Fabio Alverà
Lead: Claudia Alverà
Alternate: Massimo Antonelli
Alternate: Lucrezia Salvai

Skip: Ivateta Stasa-Sarsune

Third: Roberts Krusts
Second: Janis Klive
Lead: Una Grava Germane
Alternate:
Alternate:

Niederlande Niederlande Norwegen Norwegen Osterreich Österreich
Skip: Margrietha Voskuilen

Third: Jaap Veerman
Second: Ester Romijn
Lead: Erik Dijkstra
Alternate:
Alternate:

Skip: Joakim Skogvold

Third: André Alfsen
Second: Gina Groseth
Lead: Eli Moen Skaslien
Alternate:
Alternate:

Skip: Markus Schagerl

Third: Verena Hagenbuchner
Second: Rainer Ammer
Lead: Jasmin Seidl
Alternate:
Alternate:

Polen Polen Russland Russland Schottland Schottland
Skip: Marta Szeliga-Frynia

Third: Pawel Frynia
Second: Marianna Das
Lead: Arkadiusz Detyniecki
Alternate: Katarzyna Wicik
Alternate: Tomasz Korolko

Skip: Alexander Kirikov

Third: Anna Sidorowa
Second: Petr Dron
Lead: Galina Arsenkina
Alternate: Victor Kornev
Alternate:

Skip: Alan Smith

Third: Gillian Howard
Second: Dave Mundell
Lead: Karen Strang
Alternate:
Alternate:

Schweiz Schweiz Schweden Schweden Serbien Serbien
Skip: Christian Moser

Third: Niki Goridis
Second: Stephan Luder
Lead: Michèle Moser
Alternate: Oliver Wininger
Alternate: E. Neuenschwander

Skip: Niklas Edin

Third: Anna Hasselborg
Second: Eric Carlsén
Lead: Sabina Kraupp
Alternate:
Alternate:

Skip: Darko Sovran

Third: Olivera Momcilovic
Second: Bojan Mijatovic
Lead: Dara Gravara-Stojanovic
Alternate: Radmila Panzalovic
Alternate: Miodrag Kastratovic

Slowakei Slowakei Spanien Spanien Tschechien Tschechien
Skip: Rene Petko

Third: Gabriela Kajanova
Second: Milan Kajan
Lead: Jana Janickova
Alternate:
Alternate:

Skip: J. L. H. De Torres-Peralta

Third: Martina Zurlohe
Second: J. M. Rivera Cardierno
Lead: Leticia Hinjosa De Torres
Lead: Sergio De Miguel
Lead: Ana Arce

Skip: Jiri Snitil

Third: Hana Synackova
Second: Martin Snitil
Lead: Karolina Pilarová
Alternate: Katerina Kobosilová
Alternate: S. A. Frederiksen

Ungarn Ungarn Wales Wales
Skip: György Nagy

Third: Ildikó Szekeres
Second: Zsombor Rokusfalvy
Lead: Boglàrka Adam
Alternate:
Alternate:

Skip: Adrian Meikle

Third: Lesley Carol
Second: Andrew Tanner
Lead: Irene Murray
Alternate: Chris Wells
Alternate:

Round Robin

Gruppe A

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
01. Tschechien Tschechien 6 6 0
02. Schottland Schottland 6 4 2
Schweiz Schweiz 6 4 2
04. Lettland Lettland 6 3 3
05. Frankreich Frankreich 6 2 4
06. Slowakei Slowakei 6 1 5
Wales Wales 6 1 5
Datum Zeit Begegnung Resultat
22. Sep. 12:00 Schweiz – Slowakei 8:4
Schottland – Wales 9:4
Lettland – Tschechien 4:9
18:00 Tschechien – Wales 7:5
Schweiz – Lettland 8:6
Slowakei – Frankreich 5:4
23. Sep. 09:00 Frankreich – Lettland 4:5
Wales – Schweiz 3:10
Schottland – Tschechien 5:6
15:30 Wales – Frankreich 1:14
Schottland – Schweiz 6:7
Datum Zeit Begegnung Resultat
Lettland – Slowakei 6:4
24. Sep. 12:00 Frankreich – Schottland 1:9
Slowakei – Wales 5:7
Schweiz – Tschechien 4:5
19:00 Slowakei – Schottland 3:7
Tschechien – Frankreich 8:4
Wales – Lettland 4:6
25. Sep. 09:00 Frankreich – Schweiz 9:5
12:00 Lettland – Schottland 2:10
Tschechien – Slowakei 6:3

Gruppe B

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
01. Russland Russland 7 7 0
02. Danemark Dänemark 7 6 1
03. Ungarn Ungarn 7 5 2
04. England England 7 4 3
05. Estland Estland 7 2 5
Niederlande Niederlande 7 2 5
Spanien Spanien 7 2 5
08. Serbien Serbien 7 0 7
Datum Zeit Begegnung Resultat
22. Sep. 09:00 Dänemark – England 7:6
Spanien – Estland 3:4
Ungarn – Niederlande 7:3
Russland – Serbien 13:2
15:00 Niederlande – Serbien 8:2
Ungarn – Russland 5:8
England – Estland 10:4
Dänemark – Spanien 12:2
23. Sep. 12:00 Russland – Spanien 7:5
Dänemark – Serbien 14:2
England – Niederlande 7:2
Ungarn – Estland 7:2
19:00 Dänemark – Ungarn 6:4
Russland – England 7:5
Datum Zeit Begegnung Resultat
Serbien – Estland 2:14
Niederlande – Spanien 4:7
24. Sep. 09:00 Estland – Niederlande 3:5
Russland – Dänemark 11:3
Spanien – Serbien 16:4
12:00 Ungarn – England 8:3
15:30 England – Spanien 14:0
Niederlande – Russland 2:8
Serbien – Ungarn 1:13
Estland – Dänemark 2:7
25. Sep. 09:00 Spanien – Ungarn 5:11
Serbien – England 1:13
Estland – Russland 2:12
12:00 Niederlande – Dänemark 4:8

Gruppe C

Platz Team Spiele Siege Ndlg.
01. Schweden Schweden 7 7 0
02 Deutschland Deutschland 7 5 2
03. Finnland Finnland 7 4 3
Italien Italien 7 4 3
Osterreich Österreich 7 4 3
06. Irland Irland 7 2 5
07. Polen Polen 7 1 6
Norwegen Norwegen 7 1 6
Datum Zeit Begegnung Resultat
22. Sep. 09:00 Österreich – Finnland 5:8
Deutschland – Irland 8:3
12:00 Italien – Norwegen 7:2
Polen – Schweden 2:5
15:00 Finnland – Irland 6:8
Österreich – Deutschland 9:8
18:00 Norwegen – Schweden 4:6
Italien – Polen 5:4
23. Sep. 09:00 Italien – Irland 8:5
Finnland – Norwegen 6:4
Polen – Deutschland 1:5
12:00 Österreich – Schweden 1:8
15:30 Norwegen – Deutschland 2:11
Polen – Finnland 6:7
Datum Zeit Begegnung Resultat
19:00 Schweden – Irland 6:5
Österreich – Italien 3:7
24. Sep. 09:00 Italien – Finnland 5:6
Irland – Norwegen 3:8
Polen – Österreich 5:10
12:00 Deutschland – Schweden 5:8
15:30 Irland – Österreich 4:9
Norwegen – Polen 4:5
19:00 Finnland – Deutschland 4:5
Schweden – Italien 5:2
25. Sep. 09:00 Norwegen – Österreich 5:8
Schweden – Finnland 7:6
12:00 Deutschland – Italien 7:6
Irland – Polen 6:5

Tie-Breaker

Datum Zeit Begegnung Resultat
25. Sep. 17:00 Schweiz – Schottland 3:4

Playoffs

Für die Playoffs wurde innerhalb der Gruppenzweiten und innerhalb der Gruppensieger eine Rangliste durch eine Draw Shot Challenge (DSC) erstellt.

Die Gruppenzweiten spielten zunächst um einen Platz im Halbfinale.

2.Gruppenzweiter gegen 3.Gruppenzweiter: 26. September, 09:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Deutschland Deutschland 0 3 0 2 0 4 3 x 12
Danemark Dänemark 4 0 3 0 1 0 0 x 8

1.Gruppenzweiter gegen Sieger 2/3.Gruppenzweiter: 26. September, 14:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Schottland Schottland 0 1 0 0 0 0 2 0 3
Deutschland Deutschland 2 0 1 0 1 1 0 1 6

Der Sieger aus der Qualifikation der Gruppenzweiten und die Gruppensieger bestritt das Halbfinale.

  Halbfinale Finale
                 
1 Schweden Schweden 1  
4 Deutschland Deutschland 7  
  4 Deutschland Deutschland 5
  2 Tschechien Tschechien 3
2 Tschechien Tschechien 8
3 Russland Russland 3  

Erster gegen Vierter: 27. September, 09:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Deutschland Deutschland 0 3 1 1 1 1 x x 7
Schweden Schweden 1 0 0 0 0 0 x x 1

Zweiter gegen Dritter: 27. September, 09:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Russland Russland 0 2 0 1 0 0 x x 3
Tschechien Tschechien 3 0 1 0 3 1 x x 7

Spiel um Platz 3: 27. September, 14:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Russland Russland 0 0 1 0 0 2 1 0 4
Schweden Schweden 2 0 0 0 3 0 0 1 6

Finale: 27. September, 14:00

Team 1 2 3 4 5 6 7 8 Total
Deutschland Deutschland 0 0 2 0 1 1 0 1 5
Tschechien Tschechien 0 1 0 1 0 0 1 0 3

Endstand

Platz Land
01 Deutschland Deutschland
02 Tschechien Tschechien
03 Schweden Schweden
04 Russland Russland
05 Schottland Schottland
06 Danemark Dänemark
07 Schweiz Schweiz
08 Ungarn Ungarn
09 Italien Italien
10 England England
11 Finnland Finnland
12 Lettland Lettland
13 Spanien Spanien
14 Frankreich Frankreich
15 Osterreich Österreich
16 Irland Irland
17 Estland Estland
18 Wales Wales
19 Polen Polen
20 Slowakei Slowakei
21 Niederlande Niederlande
22 Norwegen Norwegen
23 Serbien Serbien