unbekannter Gast
vom 05.03.2017, aktuelle Version,

DJ The Wave

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Singles
Ab in den Süden (mit Buddy)
  DE 2 04.08.2003 (26 Wo.)
  AT 1 29.06.2003 (28 Wo.)
  CH 34 24.08.2003 (14 Wo.)
Rastaman
(feat. Saragossa Band)
  AT 16 18.01.2004 (9 Wo.)
Splish Splash
  AT 19 08.08.2004 (6 Wo.)
She’s a Lady
  CH 96 26.12.2004 (1 Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen

DJ The Wave (* 6. März 1971; eigentlich Andreas Witek) ist ein österreichischer Musiker und DJ, der gemeinsam mit Buddy 2003 mit Ab in den Süden einen Sommerhit landete.

Leben

Mit 16 Jahren übte er sich als DJ und produzierte bereits eigene Mixes. Zu dem Zeitpunkt befand er sich in der Ausbildung zum Chemielaboranten. Sieben Jahre später machte er sein Hobby zu seinem Hauptberuf. Später steuerte er einen großen Beitrag zum Aufbau der österreichischen Discoszene bei.

Im Jahr 2003 schaffte er es mit dem Berliner Buddy und Ab in den Süden auf Platz 1 der österreichischen und auf Platz 2 der deutschen Charts.

Im selben Jahr veröffentlichten DJ The Wave und Buddy das Lied Ab in den Norden, bei dem der Text des Originals Ab in den Süden entsprechend abgewandelt wurde.

Diskografie

Singles

Quellen

  1. Ab in den Süden
  2. Ab in den Süden Remixes
  3. She's A Lady