Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.09.2019, aktuelle Version,

Daiki Numa

Daiki Numa
Personalia
Geburtstag 22. April 1997
Geburtsort Osaka, Japan
Größe 176 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2016 Kyōto Sanga
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2018 Kyōto Sanga 11 (1)
2017  Gainare Tottori (Leihe) 30 (4)
2018  Tegevajaro Miyazaki (Leihe) 3 (0)
2019 SV Horn 10 (5)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 1. Juni 2019

Daiki Numa (japanisch 沼大希; * 22. April 1997 in Osaka) ist ein japanischer Fußballspieler.

Karriere

Numa begann seine Karriere bei Kyōto Sanga. Zur Saison 2016 rückte er in den Profikader von Kyōto Sanga auf. Im Mai 2016 debütierte in der J2 League, als er am 13. Spieltag jener Saison gegen den Ehime FC in der 85. Minute für Yong-Jae Lee eingewechselt wurde. In jenem Spiel erzielte er in der 88. Minute den Treffer zum 1:0-Endstand. Dies sollte allerdings sein einziges Tor für den Verein bleiben.

Nach sechs Ligaeinsätzen in der Saison 2016 wurde er zur Saison 2017 an den Drittligisten Gainare Tottori verliehen. Im März 2017 absolvierte er gegen die Reserve von Gamba Osaka sein erstes Spiel in der J3 League. Zu Saisonende hatte er 30 Einsätze in der dritthöchsten japanischen Spielklasse zu Buche stehen, in denen er vier Treffer erzielte.

Nach dem Ende der Leihe kehrte Numa zu Kyōto Sanga zurück. Nach fünf Spielen in der Saison 2018 wurde er während der laufenden Saison im August 2018 an den Viertligisten Tegevajaro Miyazaki verliehen. Für Tegevajaro Miyazaki kam er allerdings nur zu drei Einsätzen in der JFL, in denen er ohne Torerfolg blieb.

Im Januar 2019 verließ Numa Kyōto Sanga schließlich endgültig und wechselte zum österreichischen Zweitligisten SV Horn.[1] Nach der Saison 2018/19 verließ er Horn.

Einzelnachweise

  1. Der SV Horn lud zum Neujahrsempfang svhorn.at, am 11. Januar 2019, abgerufen am 15. Januar 2019