Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.06.2019, aktuelle Version,

Dan Bolduc

Vereinigte Staaten    Dan Bolduc
Geburtsdatum 6. April 1953
Geburtsort Waterville, Maine, USA
Größe 175 cm
Gewicht 86 kg
Position Linker Flügel
Schusshand Links
Karrierestationen
1972–1975 Harvard University
1975–1976 USA Hockey
1976–1978 New England Whalers
1978–1980 Detroit Red Wings
1980–1981 Adirondack Red Wings
1981–1982 Nova Scotia Voyageurs
1982–1983 Colorado Flames
1983–1984 Calgary Flames
1984–1985 Moncton Golden Flames

Daniel George Bolduc (* 6. April 1953 in Waterville, Maine) ist ein ehemaliger US-amerikanischer Eishockeyspieler, der in seiner aktiven Laufbahn unter anderem für die Detroit Red Wings und Calgary Flames in der National Hockey League sowie die New England Whalers in der World Hockey Association auf der Position des linken Flügelstürmers aktiv war.

Karriere

Bolduc wurde nie gedraftet und schaffte den Durchbruch in einer Profiliga nach den Olympischen Winterspielen 1976, wo der Stürmer mit der US-amerikanischen Nationalmannschaft teilnahm. In sechs Spielen erzielte er zwei Tore und verpasste mit seinem Team nur knapp einen Medaillengewinn. Nach dem Turnier wurde er von den New England Whalers aus der World Hockey Association unter Vertrag genommen. 1978 schaffte es die Whalers in das Play-off-Finale, wo das Team den Winnipeg Jets unterlag. Da er gute Play-offs gespielt hatte, wurde auch die National Hockey League auf den Stürmer aufmerksam und nach Ablauf seines Vertrages 1978 bei den Whalers wurde er von den Detroit Red Wings verpflichtet.

Dort hatte er wenig Anlaufschwierigkeiten und schon in seiner ersten Saison kam Danny Bolduc auf 56 Einsätze. Meist kam er in der Checking Line zum Einsatz. Nach einer weiteren Saison ging aber das Niveau seiner Leistungen zurück und immer öfters sah man den Amerikaner im Farmteam Adirondack Red Wings spielen. Bei den Montréal Canadiens konnte er sich nicht für einen Platz im NHL-Kader empfehlen. 1982 unterschrieb er als Free Agent einen Kontrakt bei den Calgary Flames. Zu mehr als drei Einsätzen reichte es nicht, sodass er meist im Team der Colorado Flames in der Central Hockey League spielte, wo er den Teamrekord für die meisten Tore hält. Seine Karriere beendete er 1985 im Dress der Moncton Golden Flames.

Erfolge und Auszeichnungen

Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
NHL-Reguläre Saison 3 102 22 19 41 33
NHL-Playoffs 1 1 0 0 0 0
WHA-Reguläre Saison 2 74 13 8 21 37
WHA-Playoffs 1 14 2 4 6 4