unbekannter Gast
vom 22.05.2017, aktuelle Version,

Daniela Knapp

Daniela Knapp bei der Premiere von "Katharina Luther", Februar 2017, Berlin

Daniela Knapp (* 1972 in Schwaz, Österreich) ist eine österreichische Kamerafrau.

Berufliche Entwicklung

Daniela Knapp studierte ab 1992 an der Film- und Fernsehschule Zelig in Bozen/Italien, anschließend an der Filmakademie Baden-Württemberg Kamera. Sie schloss mit Diplom ab und arbeitete danach überwiegend bei deutschen Kinoproduktionen als Kamerafrau. Des Öfteren hat sie mit dem Regisseur Sven Taddicken zusammengearbeitet.

Auszeichnungen

Für ihre Arbeit an Chris Kraus’ Historienfilm Poll wurde sie 2011 mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet.[1]

Filmografie

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. vgl. Deutscher Filmpreis für «Vincent will Meer» (Memento vom 11. April 2011 im Internet Archive) bei sueddeutsche.de, 8. April 2011 (aufgerufen am 8. April 2011)