unbekannter Gast
vom 07.05.2017, aktuelle Version,

Days of Loss

Days of Loss
Allgemeine Informationen
Herkunft Wien, Österreich
Genre(s) Death Metal, Thrash Metal
Gründung Mitte der 1990er
Website daysofloss.com
Aktuelle Besetzung
Benjamin Pauswek
Alexander Schmid
Denis Dincer
Maximilian Fingernagel
Wolf Labmayer
Ehemalige Mitglieder
Ken Straetman

Days of Loss ist eine aus vier Mitgliedern bestehende österreichische Metalband aus Wien.

Geschichte

Days of Loss wurde Mitte der 1990er Jahre in Wien gegründet. Ihre ersten beiden Alben entstanden in Eigenproduktion. Die Aufnahmen ihres dritten Albums erfolgten in den Wiener Hinterhof-Studios und das Werk wurde beim Wiener Independent-Label Terrasound Records veröffentlicht. 2010 war die Band für den Amadeus Award nominiert.

Days of Loss spielten schon im Vorprogramm von u. A. Napalm Death, In Flames, Brujeria, Debauchery und Grave. Im Februar 2010 spielte die Band als Support für Heaven Shall Burn zwei Shows. Ebenfalls wurden viele Festivalbühnen unsicher gemacht, wie die Main Stage am Metal Fest Austria 2010, Kaltenbach Open Air und zuletzt auch das Donauinselfest 2013 und 2015 in Wien. Im Februar 2014 wurde das aktuelle Album Our Frail Existence veröffentlicht.

Ken Straetman hat die Band im Sommer 2015 verlassen und wurde durch Denis Dincer ersetzt.

Diskografie

  • 2001: Lobotomy (Eigenproduktion)
  • 2004: Sleeping Gods Lie (Eigenproduktion)
  • 2010: Live Is Decay (Terrasound Records)
  • 2014: Our Frail Existence (Noisehead Records)