Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.03.2013, aktuelle Version,

Der Exzellenzherr

Der Exzellenzherr ist eine Rahmenerzählung von Ferdinand von Saar aus dem Jahre 1882.

Inhalt

Im Hause des Ich-Erzählers zieht ein pensionierter Beamter ein, eine Exzellenz, wie sein Titel lautet. Der Rahmenerzähler besucht den Vereinsamten; der ihm seine Lebensgeschichte erzählt. Nicht lange nach diesem Abend verstirbt der Exzellenzherr.

Binnenerzählung

Am Anfang seiner Beamtenkarriere lernt der Exzellenzherr bei einem Kirchbesuch ein junges Mädchen kennen. Er wagt es endlich, sie zu einem Rendez-vous zu bitten. Sie treffen sich im Park. Da beide sich jedoch recht reserviert geben und Angst haben, sich zu blamieren, nimmt das Gespräch nicht die von ihnen gewünschte Richtung. Sie trennen sich. Viele Jahre später trifft der Exzellenzherr die Frau wieder. Es geht ihr schlecht, sie ist unglücklich verheiratet. Sie gesteht ihm nun, dass sie ihn damals geliebt habe. Nun ist es jedoch zu spät. Kurze Zeit darauf stirbt sie.