Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.06.2019, aktuelle Version,

Der Wanderer (1809–1873)

Der Wanderer
Sprache Deutsch
Erstausgabe 20. März 1809
Einstellung 15. August 1873
Artikelarchiv Zahlreiche Ausgaben zwischen 1816 und 1845

Der Wanderer war eine österreichische Zeitung, die zwischen 1809 und 1873 in Wien erschien.

Geschichte

Am 20. März 1809 erschien ein Probeblatt, dessen einziges erhaltenes Exemplar 1927 beim Wiener Justizpalastbrand verloren gegangen ist. Dieses Probeblatt erschien entweder unter dem Titel Der österreichische Wanderer oder Der österreichische Wandersmann. Von April bis Mai 1809 erschienen zwei weitere Probeblätter sowie eine Ausgabe mit der Ausgabenummer drei, alle unter dem Titel Der Wanderer und dem Nebentitel Ein Volksblatt. Eine weitere Herausgabe verhinderte der Einmarsch französischer Truppen in Wien. Regelmäßig erschienen, ist Der Wanderer ab 1. Jänner 1814, mit einer Unterbrechung von Oktober bis November 1848. Die letzte Ausgabe kam am 15. August 1873 heraus. Der Wanderer führte 1818 die Nebentitel Unterhaltungsblatt und Volkszeitung, ab 1837 Im Gebiethe der Kunst und Wissenschaft, Industrie und Gewerbe. Bis 1836 erschien er täglich, bis 1849 sechsmal wöchentlich und danach sogar zweimal täglich. Als Beilage enthielt er von 1816 bis 1817 die Lügen-Zeitung. Von Juni 1848 bis zum Oktober desselben Jahres hieß die Zeitung Der Demokrat, mit dem Nebentitel Neue Folge des Wanderers.[1]

Literatur

  • Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Reihe 2: Österreichische Zeitungen 1492–1945. Band 3: Helmut W. Lang, Ladislaus Lang, Wilma Buchinger: Bibliographie der österreichischen Zeitungen 1621–1945. N–Z. Bearbeitet an der Österreichischen Nationalbibliothek. K. G. Saur, München 2003, ISBN 359823385X, S. 140 und 386
  • Karl Wagner: Die Wiener Zeitungen und Zeitschriften der Jahre 1808 und 1809, Wien 1914 (= Archiv für österreichische Geschichte, Band 104, 1. Hälfte), S. 242 ff.

Einzelnachweise

  1. Helmut W. Lang (Hrsg.): Österreichische Retrospektive Bibliographie (ORBI). Reihe 2, Band 3, 2003, S. 140 und 386.