Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.06.2018, aktuelle Version,

Deutsche Schule St. Petersburg

Deutsche Schule St. Petersburg
Logo
Schulform Kindergarten mit Vorschule, Grundschule, Gymnasium und Realschule 5–10
Gründung 2009
Adresse

Uliza Odojewskogo 19 A

Ort St. Petersburg
Stadt mit Subjektstatus Sankt Petersburg
Staat Russland
Koordinaten 59° 57′ 7″ N, 30° 15′ 36″ O
Träger Verein zur Gründung und Förderung der deutsch-russischen Begegnungsschule in St. Petersburg, e.V. nach russischem Recht
Schüler 92
Lehrkräfte 26
Leitung Silvana Stapel
Website www.deutscheschule.ru

Die Deutsche Schule St. Petersburg (DSP) ist eine deutschsprachige Auslandsschule. Die unter der Schirmherrschaft des Deutschen Generalkonsulats stehende Schule startete am 1. September 2009 zunächst mit einem Kindergarten für Kinder ab drei Jahren, einer Vorschule sowie den Klassenstufen 1 bis 9. Sie wird von der Bundesrepublik Deutschland über die Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) finanziell gefördert.

Der Unterricht an der Deutschen Schule Sankt Petersburg orientiert sich am Lehrplan des Bundeslandes Thüringen. Neben der deutschen ist auch die russische Sprache fester Bestandteil des Curriculums von der ersten Klasse an, Englisch wird ab der 3. Klasse unterrichtet, Französisch oder Latein folgt ab der 6. Klasse. Einzelne Fächer wie Kunst und Sport werden periodisch auch auf Russisch unterrichtet. Zum Ganztagesangebot gehören eine Hausaufgabenbetreuung und Nachmittagskurse aus den Bereichen Musik, Sport und Theater.

Das Schulgelände ist abgeschlossen und hat einen schönen Pausenhof mit Spielplatz. Im April 2014 zog der Kindergarten in ein zweistöckiges, freistehendes Gebäude in unmittelbarer Nähe der Schule um.

Lage

Die Deutsche Schule St. Petersburg liegt auf der Wasiljewski-Insel, in einer Seitenstraße in der Nähe der 8.–9. Linie im Zentrum der Stadt. Die nächsten Metrostationen sind Wasileostrovkaja bzw. Primorskaja (Grüne Linie).

Schulleben

Die Deutsche Schule St. Petersburg wurde am 1. September 2009 als Schule beim Generalkonsulat der Bundesrepublik Deutschland in St. Petersburg eröffnet. Sie ist eine Ganztageseinrichtung mit Kindergarten (1,5–5 Jahre), Vorschule (5–6 Jahre), Grundschule, Gymnasium und Realschule. Mit dem Beginn des Schuljahres 2015/16 startete die Schule mit den Klassen 1 bis 10. Die Schule wird jedes Jahr sukzessive um eine Klasse erweitert. Die schulische Ausbildung schließt nach dem Ausbau bis Klasse 12 mit der deutschen Reifeprüfung ab und ermöglicht so den Zugang zu deutschen und europäischen Universitäten. Die Schule ist eine Begegnungsschule und arbeitet mit einem innovativen Schulkonzept, das den Anforderungen an die Schule der Zukunft bereits in vielen Bereichen Rechnung trägt und dessen Leistungsfähigkeit sich im Wettbewerb internationaler Schulen weltweit bewährt hat. Da viele Schüler in ihrer Vergangenheit andere Auslandsschulen besucht haben oder in anderen Ländern gelebt haben, verbindet die Deutsche Schule St. Petersburg deutsche, russische und international Erfahrungen und Lebenswelten. In den Kindergarten, die Vorschule und die erste Klasse werden auch Kinder ohne Deutschkenntnisse aufgenommen.

Geschichte

Die Geschichte der Deutschen Schule St. Petersburg begann im Frühjahr 2009 mit der Gründung des Förder- und Trägervereins. Zum 1. September 2009 wurde der Schul- und Kindergartenbetrieb aufgenommen. Im Schuljahr 2012/2013 legten die ersten Schüler die Prüfung „Mittlerer Schulabschluss MSA“ ab, die zum Übertritt in der Oberstufe des Gymnasiums berechtigt.

Siehe auch