Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 16.01.2016, aktuelle Version,

Deutscher Kulturrat (Namibia)

Der Deutsche Kulturrat in Namibia (DKR) ist ein parteiübergreifender Kulturverein in Namibia mit Hauptsitz in Windhoek. Der Deutsche Kulturrat wurde 1989 gegründet.

Im DKR sind 34 Institutionen und Vereine organisiert, darunter der Deutsche Pfadfinderbund Namibia. Er vertritt generell die kulturellen Interessen der Deutschnamibier. Insgesamt hat er rund 6.000 Mitglieder und ist damit die größte Organisation deutschsprachiger Namibier.

Es fehlt dem Verein aufgrund mangelnder Transparenz jedoch die Legitimation, für die gesamte deutschstämmige Bevölkerung aufzutreten. Der Konflikt in Sachen Wiedereinweihung des Reiterdenkmals machte dieses Problem auch für die Öffentlichkeit deutlich.[1]

Seit Dezember 2005 gibt der DKR die halbjährliche Deutsche Literatur-Zeitschrift für Namibia namens „Felsgraffiti“ heraus, in der bisher unter anderem auch Beiträge von Helmut Sydow und Giselher W. Hoffmann erschienen.

Quellen

  1. Deutscher Kulturrat (DKR) in Namibia. Deutsch in Namibia (DiN). 2009. Abgerufen am 8. Oktober 2009.