Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 19.09.2019, aktuelle Version,

Dieter Elsneg

Dieter Elsneg
Dieter Elsneg (2010)
Personalia
Geburtstag 4. Februar 1990
Geburtsort Wagna, Österreich
Größe 174 cm
Position Angriff
Junioren
Jahre Station
1997–2004 SV Straß
2004–2006 Grazer AK
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 Grazer AK II 20 0(9)
2006–2008 Grazer AK 26 (11)
2008–2011 Frosinone Calcio 8 0(1)
2010  Sampdoria Genua (Leihe) 0 0(0)
2010–2011  Kapfenberger SV (Leihe) 35 0(4)
2011–2014 Kapfenberger SV 61 (12)
2013–2014  SV Grödig (Leihe) 35 0(8)
2014–2017 SV Ried 100 (11)
2017–2018 ASK Voitsberg 28 0(7)
2018– Grazer AK 11 0(6)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
Österreich U-16 1 0(0)
Österreich U-17 3 0(0)
2007 Österreich U-18 2 0(3)
2007–2009 Österreich U-19 12 0(1)
2009–2010 Österreich U-20 5 0(0)
2009–2011 Österreich U-21 12 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 6. Oktober 2018

Dieter Elsneg (* 4. Februar 1990 in Wagna) ist ein österreichischer Fußballspieler auf der Position eines Stürmers.

Karriere

Verein

Elsneg begann seine Karriere beim SV Straß in der Steiermark. 2004 kam er in die Akademie des Grazer AK, damals noch Erstligist und amtierender österreichischer Meister. Nach drei Jahren in der Jugend und bei der Amateurmannschaft der Grazer schaffte er den Sprung in den Profikader der Rotjacken. Nach dem totalen finanziellen Crash und den bevorstehenden Zwangsabstieg der Roten Teufeln in die Regionalliga Mitte, kam Elsneg, nachdem fast alle anderen Stammspieler abgewandert waren, zu seinem ersten Bundesligaeinsatz in Österreich. Elsneg wurde in der 34. Runde der Saison 2006/07 im Spiel des GAK gegen SK Rapid Wien in der 65. Minute für Martin Amerhauser eingewechselt. Die Grazer verloren das Spiel mit 0:2. Nach dem Zwangsabstieg in der Regionalliga liebäugelte Elsneg mit einem Wechsel zu den Red Bull Salzburg Juniors, jedoch entschied er sich beim GAK zu bleiben.

In der Saison 2007/08 in der Regionalliga Mitte erzielte Elsneg in 25 Spielen elf Tore. Nach dieser aus seiner Sicht recht erfolgreichen Saison transferierte er nach Italien zu Frosinone Calcio. Auch sein GAK-Kollege Robert Gucher wurde von den Italienern geholt. Dort waren beide in der Jugendmannschaft aktiv und trainierten immer wieder mit der Mannschaft des Serie-B-Klubs mit. Elsneg kam zu acht Einsätzen im Profiteam. Sein einziges Tor für den Verein erzielte er am 9. Mai 2009 beim 2:0-Sieg über die UC AlbinoLeffe. Elsneg wurde dabei in der 87. Spielminute für Zlatko Dedič eingewechselt und erzielte in der 95. Minute den Treffer zum 2:0-Endstand.

Nachdem er zu Beginn der Spielzeit 2009/10 aufgrund einer Verletzung längere Zeit ausgefallen war, kam er bis zur Winterpause zu keinem Einsatz für Frosinone. Im Januar 2010 wechselte er daraufhin auf Leihbasis in die Serie A zu Sampdoria Genua.[1][2][3] Bereits im Juni 2009 wollte der Verein den Spieler verpflichten, damals scheiterte der Transfer am Veto von Frosinone.[4] Vorerst ist der Leihvertrag auf ein halbes Jahr begrenzt, Sampdoria hat jedoch eine Kaufoption.[5] Noch vor seinem Wechsel zu Sampdoria hatte Elsneg ab November 2009 Kontakt mit dem österreichischen Bundesligisten SK Sturm Graz, deren Vereinsführung mit dem Spieler Verhandlungen führte.[6] Da sich die Vereinsführung der Grazer bis Mitte Dezember bereits einige Wochen nicht mehr beim Italien-Legionär gemeldet hatte, schloss dieser einen Wechsel in die Steiermark bereits aus.[7]

Im Sommer 2013 wechselte er nach drei Saisonen bei der Kapfenberger SV leihweise zum Bundesligaaufsteiger SV Grödig.[8]

Im Sommer 2014 schloss er sich der SV Ried an.

Nachdem die Innviertler seinen auslaufenden Vertrag nach dem Bundesligaabstieg nicht mehr verlängerten, wechselte er zur Spielzeit 2017/18 überraschend zum steirischen Landesligisten ASK Voitsberg.[9] Als Grund für den Transfer gab er an, sich auf seine berufliche Laufbahn neben der sportlichen Karriere konzentrieren zu wollen. Zudem lagen ihm lediglich Vertragsangebote aus Saudi-Arabien, Griechenland und Zypern vor, die er zu Gunsten seiner Familie ausschlug.[10]

Zur Saison 2018/19 kehrte er zum Regionalligisten Grazer AK zurück.[11] Mit dem GAK stieg er zu Saisonende in die 2. Liga auf.

Nationalmannschaft

International kam Elsneg bereits für die österreichischen U-16-, U-17- und U-18-Auswahlen zum Einsatz, für die er insgesamt sechs Spiele absolvierte und dabei fünf Tore schoss. Weiters kam er zu 12 Einsätzen und einem Tor in der U-19-Auswahl seines Heimatlandes. Aktuell ist er österreichischer U-21-Teamspieler.

  Commons: Dieter Elsneg  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Elsneg ist Österreichs fünfter Serie-A-Legionär (Memento des Originals vom 12. Januar 2010 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.laola1.at
  2. UFFICIALE: Dal Frosinone arriva Dieter Elsneg (italienisch)@1@2Vorlage:Toter Link/www.tuttomercatoweb.com (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  3. Frosinone, ufficiale Elsneg alla Samp (italienisch)
  4. Kapfenberg landet ersten Transfer-Hit
  5. ITALY/ OFFICIAL, Elsneg joins Sampdoria@1@2Vorlage:Toter Link/www.footballpress.net (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven)   Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  6. Keine Ausreden trotz vieler Ausfälle, abgerufen am 22. Februar 2010
  7. Elsneg: “Ich habe seit dreieinhalb Wochen nichts mehr von Sturm gehört”, abgerufen am 22. Februar 2010
  8. Elsneg zu Grödig fix, abgerufen am 14. August 2013
  9. Neuer Star für den ASK Voitsberg: Dieter Elsneg kommt meinbezirk.at, abgerufen am 5. Juli 2017
  10. Elsneg: Darum wechselte ich in die 4. Liga spox.com, abgerufen am 5. Juli 2017
  11. Herzlich willkommen, Dieter Elsneg - oder: Er weiß noch immer, was er will grazerak.at, am 14. Juni 2018, abgerufen am 22. Juli 2018