Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.04.2020, aktuelle Version,

Dieter Schönberger

Dieter Schönberger
Personalia
Geburtstag 15. November 1972
Geburtsort Dachau, Deutschland
Größe 190 cm
Position Abwehr / Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–1988 TSV Dachau
1988–1989 FC Bayern München
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–1992 FC Bayern München II [1]24 (1)
1992–1994 SpVgg Unterhaching 5 (0)
1994–1996 SV Lohhof 56 (6)
1996–1997 1. FC Köln Amateure 0 (0)
1996–1997 1. FC Köln 0 (0)
1997–2000 Sportfreunde Siegen 76 (1)
2000–2002 SC Fortuna Köln 47 (1)
2002–2005 TSV Eching [2]37 (6)
2005 FC Kufstein 18 (0)
2010 SV Türkgücü-Ataspor München 5 (0)
Stationen als Trainer
Jahre Station
mind. 2003–2004 TSV Eching
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Dieter Schönberger (* 15. November 1972 in Dachau) ist ein ehemaliger deutscher Fußballspieler.

Karriere

Schönberger begann beim TSV Dachau mit dem Fußballspielen und wurde 15-jährig vom FC Bayern München für dessen Jugendabteilung verpflichtet. Nach nur einer Saison für die B-Jugendmannschaft, mit der er 1989 neben Markus Babbel, Max Eberl und Christian Nerlinger die Meisterschaft gewann, rückte er anschließend in die zweite Mannschaft auf und kam in der seinerzeit drittklassigen Amateur-Oberliga Bayern zum Einsatz.

1992 wurde er vom Zweitligisten SpVgg Unterhaching verpflichtet, für den er als Abwehrspieler fünf Punktspiele bestritt. Sein Debüt im bezahlten Fußball gab er am 21. Juli 1992 (4. Spieltag) bei der 0:4-Niederlage im Auswärtsspiel gegen den MSV Duisburg.

Die Saison 1994/95 spielte er dann für den SV Lohhof, der sich aus der Bayernliga für die drittklassige Regionalliga Süd qualifizierte und am Ende der Saison absteigen musste; Schönberger wechselte stattdessen zum Bundesligisten 1. FC Köln, bei dem er in der Saison 1996/97 jedoch weder in der Profi- noch in der Amateurmannschaft zum Einsatz kam.

Von 1997 bis 2000 bestritt er 76 Punktspiele für die Sportfreunde Siegen in der Regionalliga West/Südwest und erzielte ein Tor.

Von 2000 bis 2002 bestritt er 47 Punktspiele für den SC Fortuna Köln in der Regionalliga Nord. Anschließend absolvierte er drei Spielzeiten für den TSV Eching in der Landesliga Bayern, ehe es ihn nach Österreich verschlug.

Zum Karriereende hin bestritt er zuletzt vom 8. Juli bis 29. November 2005 18 Punktspiele für den Zweitligaaufsteiger FC Kufstein und erlebte den Abstieg in die Regionalliga West nicht mehr.

Erfolge

Anmerkungen

  1. Einsatzdaten ohne Saison 1989/90 und 1990/91
  2. Einsatzdaten ohne Saison 2002/03