unbekannter Gast
vom 18.04.2017, aktuelle Version,

Dietmar Gnedt

Dietmar Gnedt (* 13. Juni 1957) ist ein österreichischer Sozialpädagoge, Bibliothekar und Schriftsteller.

Wirken

Dietmar Gnedt ist Gründer der Literaturgruppen „black ink“ und „Linienspiegel“ sowie Mitglied der IG Autorinnen Autoren und des PEN-Clubs.

Beim „Wiener Werkstattpreis“ belegte er im Jahr 2000 einen Dritten Platz der Publikumswertung. 2011 erhielt er den „Literaturpreis Forum Land“. 2014 wurde er mit dem italienischen „Mario-Rigoni-Stern-Preis“ ausgezeichnet.

In Zusammenarbeit mit Milo Dor entstand das Projekt „aqua mediterran“. Mehrere Aufführungen erfolgten im Orpheum Wien. Er hielt Bühnenprojekte und Lesungen in Österreich, Deutschland und Italien. 2014 arbeitet er mit dem Komponisten Gandalf im Rahmen des Projekts Der Nachlass Domenico Minettis zusammen. Außerdem schrieb er Texte für Sendungen im ORF, ERF und Radio Africa.

Publikationen