Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 07.04.2019, aktuelle Version,

Dobrek Bistro

Dobrek Bistro
Allgemeine Informationen
Herkunft Wien, Österreich
Genre(s) Weltmusik
Gründung 2000
Website www.dobrek-bistro.com
Aktuelle Besetzung
Krzysztof Dobrek
Aliosha Biz
Luis Ribeiro (seit 2002)
Sascha Lackner (seit ?)
Ehemalige Mitglieder
Percussion
Metin Meto (2000)
Percussion
Daniel Klemmer (2000–2002)
Percussion
Peter Rosmanith (2002)
Kontrabass
Peter „The Nose“ „Strutzi“ Strutzenberger (2000–2002)
Kontrabass
Achim Tang (2002)
Kontrabass
Nenad Vasilić (2002–2003)

Dobrek Bistro ist eine österreichische Band aus Wien. Im Jahr 2004 war die Band für den Amadeus Austrian Music Award in der Kategorie „Jazz/Blues/Folk-Album national“ nominiert.

Geschichte

Das Wiener Weltmusikensemble Dobrek Bistro wurde im Jahr 2000 vom polnischen Akkordeonisten Krzysztof Dobrek und dem russischen Violinisten Aliosha Biz (* 1970 in Moskau)[1][2] gegründet. Ihren ersten Auftritt hatten sie 2000 beim Wiener Akkordeonfestival. Der Name leitet sich aus dem russischen bystro (schnell) ab. Die Kompositionen stammen von Krzysztof Dobrek, gemeinsam mit Aliosha Biz fungiert er als Moderator. 2004 gründeten die beiden ein eigenes Plattenlabel dobrecords. 2007 erreichten sie beim Concerto Poll den ersten Platz in den Kategorien Bester Künstler Folk, World, Singer/Songwriter sowie Bestes Album Folk, World, Singer/Songwriter[3]

Diskografie

Alben
  • 2003: Bistro Live (Extraplatte)
  • 2007: Dobrek Bistro
  • 2013: Bistro III

Literatur

Einzelnachweise

  1. Christiane Gonzalez Mayoral: Aliosha Biz. In: Oesterreichisches Musiklexikon. Online-Ausgabe, Wien 2002 ff., ISBN 3-7001-3077-5; Druckausgabe: Band 1, Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften, Wien 2002, ISBN 3-7001-3043-0.
  2. derStandard.at – „Musik ist meine Religion“. Artikel vom 2. März 2010, abgerufen am 27. Juli 2015.
  3. Concerto Poll 2007 (Memento des Originals vom 26. Juli 2015 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.concerto.at. Abgerufen am 26. Juli 2015.