unbekannter Gast
vom 22.05.2017, aktuelle Version,

Dominik Starkl

Dominik Starkl

Dominik Starkl (2015)

Spielerinformationen
Geburtstag 6. November 1993
Geburtsort Krems an der Donau, Österreich
Größe 176 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2001–2006 Kremser SC
2006–2007 SC Getzersdorf
2007–2011 AKA St. Pölten
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2015 SK Rapid Wien II 66 (27)
2012–2016 SK Rapid Wien 40 0(3)
2015–2016  FC Admira Wacker Mödling (Leihe) 29 0(5)
2016– FC Admira Wacker Mödling 26 0(2)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2010–2011 Österreich U-18 3 0(1)
2012– Österreich U-19 1 0(0)
2013– Österreich U-21 5 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 15. April 2017

2 Stand: 15. Juli 2015

Dominik Starkl (* 6. November 1993 in Krems an der Donau) ist ein österreichischer Fußballspieler. Der Stürmer spielt beim österreichischen Bundesligisten FC Admira Wacker Mödling.

Karriere

Starkl begann seine Karriere beim Kremser SC in Niederösterreich. 2006 wechselte er für eine Saison in die Jugendabteilung des SC Getzersdorf, ehe er in die Fußballakademie St. Pölten aufgenommen wurde. Dort blieb er vier Jahre, bis er vom österreichischen Rekordmeister SK Rapid Wien verpflichtet wurde.

Bereits in seiner ersten Saison wurde er in den Kader von Rapids zweiter Mannschaft berufen. Sein Debüt gab Starkl unter Trainer Zoran Barisic am 9. August 2011 im Spiel gegen den SC Neusiedl am See. Er spielte von Beginn an und wurde in der 77. Minute für Daniel Randak ausgewechselt. Das Spiel wurde 2:1 gewonnen. Insgesamt kam der Stürmer in dieser Saison auf 25 weitere Einsätze und erzielte acht Tore.

2012/13 wurde er in die erste Mannschaft des SK Rapid Wien geholt. Trainer Peter Schöttel wechselte Starkl am 3. November 2012 im Spiel gegen den SK Sturm Graz in der 57. Minute für Muhammed Ildiz ein. Sein Debüt in der höchsten österreichischen Spielklasse wurde in der Grazer UPC Arena 1:2 verloren, wobei Starkl zehn Minuten nach seiner Einwechslung das 1:2 durch Guido Burgstaller vorbereitete.[1]

In der Sommerpause 2015 wechselte Starkl leihweise für ein Jahr zum FC Admira Wacker Mödling.[2] Die Admira hatte eine Kaufoption, die sie im April 2016 auch zog.[3]

International absolvierte der Stürmer Spiele für die österreichische U-18 und U-19. In der U-21 kam Starkl bisher auf fünf Einsätze und traf im Freundschaftsspiel gegen die Türkei zum 2:0-Endstand.

  Commons: Dominik Starkl  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Starkl: Zwischen Schule und Bundesliga
  2. Admira verpflichtet Dominik Starkl! admirawacker.at, abgerufen am 29. Juli 2015
  3. Admira zieht Kaufoption bei Dominik Starkl weltfussball.at, am 26. April 2016, abgerufen am 26. April 2016