unbekannter Gast
vom 24.01.2017, aktuelle Version,

Dreiling (Einheit)

Der Dreiling war ein österreichisches Volumenmaß für Flüssigkeiten, insbesondere für Wein.

Bekannt ist das Maß seit der landesfürstlichen Verordnung aus dem Jahre 1412. Diese bestimmte die Größe des Maßes und so war festgelegt

Damit unterschied sich das Maß vom Fuder Wein mit 32 Eimer durch eine geringere Anzahl pro Einheit.

Im Patent vom 14. Juli 1756 bestimmte man die Größe des Eimers und so galt

Einzelnachweise

  1. Walter Rieder: 400 Jahre Salinenort Ebensee. Band 1, Verlag Rudolf Wimmer, 2006, ISBN 3-90099 876-0, S. 121. Google-Buch
  2. Karl Rumler, Übersicht der Maße, Gewichte und Währungen der vorzüglichsten Staaten und Handelsplätze von Europa, Asien, Afrika und Amerika, mit besonderer Berücksichtigung Österreichs und Russlands, Verlag Jasper, Hügel und Manz, Wien 1849, S. 20