Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 01.06.2018, aktuelle Version,

Edmund Carl Julius Krüger

Edmund Carl Julius Krüger (* 28. Mai 1836 Dorpat; † 24. Februar 1909 Mitau)[1] war ein deutschbaltischer Pädagoge und Archäologe[2].

Familie

Krügers Vater war der deutschbaltische Maler Woldemar Friedrich Krüger.[3]

Tätigkeiten

Krüger studierte in Dorpat, unterrichtete als Lehrer von 1859 bis 1861 in Riga, dann in Mitau. Er war von 1863 bis zu seinem Tod Mitglied der Kurländischen Gesellschaft für Literatur und Kunst und von 1897 bis zu seinem Tod Mitglied des Kurländischen Provinzial Museums. Er nahm an verschiedenen Expeditionen teil und führte z. B. am 14. April 1866 zusammen mit August Bielenstein, Ernst August von Raison, Julius Döring, und anderen Ausgrabungen in Tērvete (Hofzumberge) und Svētais kalns (Heiligenberg) durch.[4]

Einzelnachweise

  1. Ernestas Vasiliauskas: Edmundas Kriugeris ir jo archeologinis rinkinys iš Lietuvos Kuršo provincijos muziejuje in Archaeologia Lituana.
  2. http://www.journals.vu.lt/archaeologia-lituana/article/view/4906
  3. Edmund Krüger and his archaeological collection from Lithuania in the Courland Province Museum (englisch)
  4. http://www.journals.vu.lt/archaeologia-lituana/article/view/4906