Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.01.2020, aktuelle Version,

Eduard Rabensteiner der Ältere

Eduard Rabensteiner Grabstätte

Eduard Rabensteiner der Ältere (eigentlich Rottmann) (* 24. Juli 1839 in Wien; † 23. April 1905 ebenda) war ein Wiener Tanzmeister.

Leben

Rabensteiner erhielt zwar von seinem Vater und den Pantomimenmeistern Karl Schadetzky und Johann Brinke eine Ausbildung zum Bühnentänzer, wurde jedoch zunächst Büroangestellter. 1855 übernahm er von seinem Vater die Tanzschule und besorgte auf Wunsch von Johann Strauß Sohn die Tanzarrangements auf den von ihm dirigierten Bällen. Befreundet war Rabensteiner auch mit Karl Komzak. Er galt als führender Tanzarrangeur Wiens seiner Zeit und erteilte auch Unterricht an verschiedenen militärischen Anstalten.

Er ist in einem ehrenhalber gewidmeten Grab (73-2-64) auf dem Wiener Zentralfriedhof beerdigt.

Literatur