Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.04.2019, aktuelle Version,

Ehemalige Pfarrkirche Stockern

Ruine der Veitskirche

Die ehemalige römisch-katholische Pfarrkirche Stockern ist eine Kirchenruine in der Waldviertler Ortschaft Stockern in der Gemeinde Meiseldorf im Bezirk Horn in Niederösterreich. Sie war dem heiligen Vitus geweiht.

Geschichte

1314 wurde die Pfarre erstmals urkundlich erwähnt. Im 18. Jahrhunderts bestand die St.-Veits-Kirche aus einem gotischen Chor, einem barocken Langhaus und dem Westturm. Nachdem die Kirche durch Überschwemmungen und Feuchtigkeit immer desolater wurde, entschloss man sich 1907 zum Bau einer neuen Pfarrkirche (Hl. Herz Jesu) und ließ die alte verfallen.

Drei aus der alten Pfarrkirche stammende Gemälde des Kremser Schmidt wurden zur Finanzierung des Kirchenneubaus nach Wien verkauft.

  Commons: Ehemalige Pfarrkirche Stockern  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien