Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.09.2019, aktuelle Version,

Eichkögl

Eichkögl
Wappen Österreichkarte
Wappen von Eichkögl
Eichkögl (Österreich)
Eichkögl
Basisdaten
Staat: Österreich
Bundesland: Steiermark
Politischer Bezirk: Südoststeiermark
Kfz-Kennzeichen: SO (ab 1.7.2013; alt: FB)
Fläche: 14,91 km²
Koordinaten: 47° 1′ N, 15° 47′ O
Höhe: 429 m ü. A.
Einwohner: 1.335 (1. Jän. 2019)
Postleitzahlen: 8322, 8311, 8332
Vorwahl: +43 3115
Gemeindekennziffer: 6 23 14
Adresse der
Gemeindeverwaltung:
Eichkögl 30
8322 Studenzen
Website: www.eichkoegl.at
Politik
Bürgermeister: Heinz Konrad (ÖVP)
Gemeinderat: (2015)
(15 Mitglieder)
     
Insgesamt 15 Sitze
Lage von Eichkögl im Bezirk Südoststeiermark
Bad GleichenbergBad RadkersburgDeutsch GoritzEdelsbach bei FeldbachEichköglFehringFeldbachGnasHalbenrainJagerbergKapfensteinKirchbach-ZerlachKirchberg an der RaabKlöchMettersdorf am SaßbachMureckMurfeldPaldauPirching am TraubenbergRiegersburgSankt Anna am AigenSankt Peter am OttersbachSankt Stefan im RosentalStradenTieschenUnterlammSteiermark Lage der Gemeinde Eichkögl im Bezirk Südoststeiermark (anklickbare Karte)
Über dieses Bild
Vorlage:Infobox Gemeinde in Österreich/Wartung/Lageplan Imagemap
Quelle: Gemeindedaten bei Statistik Austria

BW

Kirche Eichkögl

Eichkögl ist eine Gemeinde mit 1335 Einwohnern (Stand 1. Jänner 2019) im Süd-Osten der Steiermark im Gerichtsbezirk Feldbach bzw. Bezirk Südoststeiermark.

Geografie

Geografische Lage

Eichkögl mit der bekannten Pfarr- und Wallfahrtskirche Klein Mariazell liegt etwa 27 km östlich von Graz und rund 11 km nordwestlich der Bezirkshauptstadt Feldbach im Oststeirischen Hügelland.

Nachbargemeinden

Sankt Margarethen an der Raab
Bez. Weiz
Markt Hartmannsdorf
Bez. Weiz
Kirchberg an der Raab Edelsbach bei Feldbach

Gemeindegliederung

Das Gemeindegebiet umfasst drei Ortschaften (in Klammern Einwohnerzahl Stand 1. Jänner 2019[1]):

  • Eichkögl (470)
  • Erbersdorf (310)
  • Mitterfladnitz (555)

Die Gemeinde besteht aus den beiden Katastralgemeinden Erbersdorf und Mitterfladnitz.

Einwohnerentwicklung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Pfarr- und Wallfahrtskirche

Politik

Gemeinderat

Der Gemeinderat besteht aus 15 Mitgliedern und setzt sich seit der Gemeinderatswahl 2015 aus Mandaten der folgenden Parteien zusammen:

  • 9 ÖVP – stellt den Bürgermeister und den Vizebürgermeister
  • 3 SPÖ
  • 3 FPÖ

Wappen

Die Verleihung des Gemeindewappens erfolgte mit Wirkung vom 1. Juli 1995.
Blasonierung (Wappenbeschreibung):

„In Schwarz eine goldene Spitze, belegt mit einem grünen Eichenzweig von zwei Blättern und drei Eicheln, die Spitze beiderseits von einem goldenen Stern begleitet.“ [2]

Sonstiges

Im Juli 2019 verlegten die steirischen Identitären ihre Zentrale von Graz in ein Haus in Eichkögl.[3]

  Commons: Eichkögl  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Statistik Austria: Bevölkerung am 1.1.2019 nach Ortschaften (Gebietsstand 1.1.2019), (CSV)
  2. Mitteilungen des Steiermärkischen Landesarchivs 47, 1997, S. 47
  3. Identitäre eröffnen Zentrale in Eichkögl. In: orf.at. 30. Juli 2019, abgerufen am 30. Juli 2019.