Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 08.03.2020, aktuelle Version,

Elisabeth Mayr

Elisabeth Mayr
im Trikot des FC Bayern München (2018)
Personalia
Geburtstag 18. Januar 1996
Geburtsort München, Deutschland
Größe 169 cm
Position Sturm
Juniorinnen
Jahre Station
2004–2009 TSV Brunnthal
2009–2013 FC Bayern München
2014–2015 Kansas Jayhawks
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
2012–2014 FC Bayern München II 22 0(8)
2015–2018 FC Bayern München II 45 (22)
2018–2019 Bayer 04 Leverkusen 21 0(3)
2019– FC Basel 15 0(4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012 Deutschland U-16 6 0(1)
2012–2013 Deutschland U-17 10 0(3)
2019– Österreich 6 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 23. Februar 2020

2 Stand: 8. Oktober 2019

Elisabeth Mayr (* 18. Januar 1996 in München) ist eine deutsch-österreichische Fußballspielerin.

Karriere

Vereine

Mayr, die neben der deutschen auch die österreichische Staatsbürgerschaft besitzt, begann das Fußballspielen als Achtjährige in Brunnthal beim ortsansässigen TSV Brunnthal, für den sie fünf Jahre lang in Jungenmannschaften spielte, ehe sie 2009 in die Jugendabteilung des FC Bayern München wechselte.[1] Mit deren B-Jugendmannschaft war sie in der Saison 2012/13 in der erstmals ausgetragenen B-Juniorinnen-Bundesliga vertreten und wurde in dieser Spielzeit nicht nur Torschützenkönigin der Staffel Süd, sondern gewann mit ihrer Mannschaft auch die Deutsche Meisterschaft, nachdem der FSV Gütersloh 2009 am 1. Juni 2013 im Finale mit 3:1 bezwungen wurde.

In der Saison 2013/14 gehörte sie zum Kader der zweiten Mannschaft und kam regelmäßig in der 2. Bundesliga Süd zum Einsatz. Nach ihrem einjährigen Auslandsaufenthalt an der University of Kansas[2] in Lawrence, für deren Kansas Jayhawks sie 19 Spiele bestritt und ein Tor erzielte,[3] kehrte sie im Sommer 2015 nach München zurück und kam in den folgenden drei Spielzeiten zu 45 weiteren Zweitligaeinsätzen.

Zur Saison 2018/19 unterschrieb sie einen Vertrag beim Bundesligaaufsteiger Bayer 04 Leverkusen,[4] für den sie am 16. September 2018 (1. Spieltag) bei der 1:10-Niederlage im Heimspiel gegen ihren ehemaligen Verein in der Bundesliga debütierte. Zur Saison 2019/20 wurde sie ablösefrei vom Erstligisten FC Basel verpflichtet.[5]

Nationalmannschaften

Mayr bestritt zwischen 2012 und 2013 insgesamt 16 Länderspiele für die Nachwuchsmannschaften des DFB. Ihr Debüt gab sie am 1. Mai 2012 bei der 1:2-Niederlage der U-16-Nationalmannschaft im Testspiel gegen Frankreich, als sie in der 41. Minute für Dörthe Hoppius eingewechselt wurde. Im selben Jahr nahm sie mit den U-16-Juniorinnen am Wettbewerb um den Nordic Cup in Norwegen teil, wobei ihr im letzten Spiel gegen Finnland der Treffer zum 4:0-Endstand in der 80. Minute gelang.

Ihr Debüt für die deutsche U-17-Nationalmannschaft gab sie am 2. September 2012 bei der 0:1-Niederlage im Testspiel gegen Österreich. In der Folge bestritt sie bis zum 3. April 2013 zehn U-17-Länderspiele, davon fünf in der Qualifikation für die Europameisterschaft 2013 in der Schweiz, deren Teilnahme verpasst wurde. Ihre drei Tore für die deutsche U-17 erzielte sie am 31. Oktober 2012 im ersten Qualifikationsspiel für die Europameisterschaft 2013, beim 5:0-Sieg über Rumänien per Hattrick in der 30., 40. und 50. Minute.

Im Februar 2019 wurde Elisabeth Mayr erstmals für das österreichische Nationalteam, in den Kader für den Zypern-Cup 2019, nominiert.[6] Am 27. Februar 2019 debütierte sie in der A-Nationalmannschaft, die in Larnaka das Länderspiel gegen die Nationalmannschaft Nigerias mit 4:1 gewann; sie wurde in der 64. Minute für Nina Burger eingewechselt.

Erfolge

Einzelnachweise

  1. Gemeindeblatt Brunnthal Juli 2013, S. 38. Abgerufen am 23. September 2018.
  2. Elisabeth Mayr wechselt von München nach Kansas. monaco-sportstipendium.de, 25. Juni 2014, abgerufen am 23. September 2018.
  3. Eli Mayr – 2014 Women’s Soccer Roster. University of Kansas, abgerufen am 23. September 2018.
  4. Mayr, Rudelic und Sieger wechseln zu Bayer 04. Bayer 04 Leverkusen, 6. Juli 2018, abgerufen am 23. September 2018.
  5. Pressemitteilung auf bayer04.de
  6. Horvat/Klein komplettieren Aufgebot für Cyprus Women's Cup. Österreichischer Fußball-Bund, abgerufen am 24. Februar 2019.