Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 06.06.2019, aktuelle Version,

Emil Janausch

Emil Janausch (* 14. Februar 1901 in Wien; † 21. Mai 1960) war ein österreichischer Diskus- und Hammerwerfer.

Bei den Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles wurde er Zehnter im Diskuswurf.

1934 wurde er bei den Leichtathletik-Europameisterschaften in Turin Achter im Diskuswurf.

Bei den Olympischen Spielen 1936 in Berlin schied er im Diskuswurf und Hammerwurf in der Qualifikation aus.

Elfmal wurde er Österreichischer Meister im Hammerwurf (1929–1939), siebenmal im Diskuswurf (1929–1934, 1938) und sechsmal im Kugelstoßen (1923–1927, 1933).

Persönliche Bestleistungen

  • Kugelstoßen: 13,53 m, 1. Juli 1933, Wien
  • Diskuswurf: 48,73 m, 28. September 1932, Wien
  • Hammerwurf: 47,28 m, 8. Mai 1936, Wien