Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 23.08.2014, aktuelle Version,

Emil Schlander

Emil Schlander (* 14. September 1888 in Unterdrauburg; † 30. November 1978 in Wien) war ein österreichischer Oto-Rhino-Laryngologe.

Emil Schlander studierte Medizin an der Universität Graz und spezialisierte sich auf die Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde.[1] Nach dem Ersten Weltkrieg war er Assistent an der Klinik von Heinrich Neumann von Héthárs. Er wurde habilitiert, 1940 wurde ihm jedoch die Venia Legendi aus rassischen Gründen entzogen.[2] Im Jahr 1945 wurde er wieder eingestellt und zum Vorstand der 1. Hals-, Nasen- und Ohrenklinik berufen. 1950 folgte die Ernennung zum Ordinarius.

Einzelnachweise

  1. Wiener Rathauskorrespondenz: 80. Geburtstag von Emil Schlander
  2. Schlander, Emil (1888-1978)