Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 26.08.2019, aktuelle Version,

Endstation (1935)

Filmdaten
Originaltitel Endstation
Produktionsland Österreich
Originalsprache Deutsch
Erscheinungsjahr 1935
Länge 90 Minuten
Altersfreigabe FSK 16
Stab
Regie E. W. Emo
Drehbuch Philipp Lothar Mayring
Produktion Karl Künzel
Paul Hörbiger
Musik Walter Espe
Kamera Ewald Daub
Schnitt Alice Ludwig-Rasch
Besetzung

Endstation, ist eine österreichische Filmkomödie von E. W. Emo aus dem Jahr 1935.

Handlung

Der Film handelt vom Straßenbahner Karl Vierthaler, der sich in die Hutnäherin Anna verliebt.

Produktion

Gedreht wurde Endstation in Wien. Es sind zahlreiche historische Aufnahmen der Wiener Straßenbahn zu sehen.

Paul Hörbiger erwarb anlässlich dieses Films nach einer Fahrerausbildung den Straßenbahn-Führerschein. Standfotograf bei dieser Produktion war Alexander Schmoll.

Kritik

„Hörbiger wütet, Andergast heult – eine Wiener Komödie.“ Paul Hörbiger schwankt zwischen „liebevoller Zärtlichkeit gegenüber seiner Modistin und einer geradezu aus der Rolle fallenden, total überraschenden Cholerik“.[1]

Einzelnachweise

  1. Kritik von Falk Schwarz, filmportal.de