Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.10.2018, aktuelle Version,

Ernst Schütz

Ernst Schütz (* 1938) ist ein österreichischer Opern- und Operettensänger (Tenor) und Schauspieler.

Leben

Schütz erhielt seine gesangliche Ausbildung am Landeskonservatorium Graz bei Dino Halpern. Er gab sein Debüt 1962 am Stadttheater Graz, wo er bis 1964 blieb. Dann ging er an das Theater am Gärtnerplatz in München.

Er sang unter anderem Jacquino in Fidelio, David in den Meistersingern von Nürnberg, Brighella in Ariadne auf Naxos und Rodrigo in Othello. 1966 kam er nach Wien. Schütz wurde hier vor allem Operetteninterpret und war bis 1972 am Raimundtheater engagiert. Danach gastierte er von Wien aus bis gegen Ende der 1980er Jahre an zahlreichen österreichischen und deutschen Theatern. Er sang bekannte Partien aus Werken von Franz Lehár, Emmerich Kálmán, Johann Strauß, Carl Millöcker und anderen Operettenkomponisten.

Schütz wirkte auch in einigen Fernseh- und Filmproduktionen mit. 1972 war er Hauptdarsteller von Franz Antels Filmkomödie Außer Rand und Band am Wolfgangsee.

Filmografie

Literatur