unbekannter Gast
vom 03.12.2016, aktuelle Version,

Eva Fischer (Autorin)

Eva Fischer (* 1951 in Linz) ist eine österreichische Autorin.

Ausbildung und Beruf

Eva Fischer schloss das Studium der Sozialwirtschaftslehre an der Johannes Kepler Universität Linz 1995 ab. Ihre Diplomarbeit schrieb sie zum Thema „Meine Kunst ist Befreiungspolitik!“. Es ist eine Annäherung an die Arbeit von Joseph Beuys aus dem Blickwinkel der Gesellschaftspolitik. Danach studierte sie einige Semester Kunstgeschichte und Philosophie an der KTU Linz und in Salzburg. Sie besuchte den Lehrgang „Kreative Kultur- und Bildungsarbeit“ an der Pädagogischen Akademie des Bundes in Linz und arbeitete mehrere Jahre als Kunstvermittlerin, Schwerpunkt: Kunst des 20. Jahrhunderts und Gegenwartskunst.

Seit dem Jahr 2000 ist sie selbst Autorin von Texten und Bildern. Ihre Intention ist es, "eigensinnige" Antworten auf philosophische Fragestellungen zu entwickeln.

Eva Fischer ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt in Kirchberg-Thening.

Auszeichnungen

Werke

  • 2001 Das Rosa rennt um sein Leben, Textminiaturen, Verlag Bibliothek der Provinz
  • 2003 und überhaupt, Textminiaturen, Verlag Bibliothek der Provinz
  • 2007 Vom Aufgehen der Wiesenknöpfe, Textminiaturen, Private Auflage
  • 2012 Der Zufall blüht lila, Erkenntnispoetische Essenzen, Private Auflage
  • 2016 Im Oberstübchen, Gedichte, Gespräche, Geschichten und Fragen, Resistenz-Verlag