unbekannter Gast
vom 24.04.2016, aktuelle Version,

Ewald Krainz

Ewald E. Krainz (* 1950) ist ein österreichischer Psychologe, Organisationsberater und Hochschullehrer an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt.

Leben

Ewald Krainz studierte unter anderem Psychologie an der Universität Wien und promovierte dort 1975. 1997 erfolgte seine Habilitation über Die Morphologie der sozialen Welt und infolgedessen seine Ernennung zum außerordentlichen Professor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, wo er dem Institut für Organisationsentwicklung und Gruppendynamik angehört. Ein Tätigkeitsschwerpunkt ist die Durchführung von Gruppendynamischen Trainings.

Schriften

als Herausgeber
  • Schriften zur Gruppen- und Organisationsdynamik
  • mit Gerhard Falk und Peter Heintel (Hrsg.): Handbuch Mediation und Konfliktmanagement, Wiesbaden 2005
Monographien
  • Die Morphologie der sozialen Welt, Habilitation, 1997
  • mit Peter Heintel: Projektmanagement. Eine Antwort auf die Hierarchiekrise?, Wiesbaden 1988, 4. Auflage 2001, ISBN 978-3-531-16260-7
  • mit Reinhard Grimm: Teams sind berechenbar. Erfolgreiche Kommunikation durch Kenntnis der Beziehungsmuster, Wiesbaden 2011, ISBN 978-3-8349-2407-0
Artikel
  • Gruppendynamik als Wissenschaft, in: Peter Heintel (Hrsg.), betrifft:TEAM. Dynamische Prozesse in Gruppen, 2. Auflage, Wiesbaden 2008, S. 7–28
  • mit Ina Paul-Horn: Metapher als Intervention. Die bewegende Kraft sprachlicher Bilder, in: Gruppendynamik & Organisationsberatung, 1/2009, S. 22–46, ISSN 1618-7849