unbekannter Gast
vom 29.10.2016, aktuelle Version,

Felsenbühne Staatz

Blick von der Burgruine Staatz auf die Spielstätte

Die Felsenbühne Staatz ist eine Freiluft-Bühne in Staatz im nördlichen Weinviertel in Niederösterreich. Sie befindet sich am Fuße der Staatzer Klippe unterhalb der Burgruine. Von 1987 bis 1998 war die Felsenbühne Staatz Schauplatz der Karl May-Festspiele, deren Mitbegründer und langjähriger Intendant der österreichische Schauspieler und Regisseur Paul Robert Roberts war. Seit dem Jahr 2000 ist sie Aufführungsort der alljährlichen Musical-Sommerfestspiele.

Die Felsenbühne ist mit 1.200 Sitzplätzen eine der größten Musical-Spielstätten Niederösterreichs mit Freilichtaufführungen.

Intendant und Regisseur der Sommerfestspiele ist Werner Auer.

Die Felsenbühne Staatz ist Mitglied beim Theaterfest Niederösterreich.

Aufführungen

Premiere der österreichischen Erstaufführung: 22. Juli 2016 [1]
Premiere: 24. Juli 2015
Premiere: 25. Juli 2014
Premiere: 26. Juli 2013
Premiere: 3. August 2012
Premiere der österreichischen Erstaufführung: 20. Juli 2012
Premiere: 5. August 2011
Premiere: 22. Juli 2011
Premiere: 6. August 2010
Premiere der österreichischen Erstaufführung: 23. Juli 2010
Premiere: 7. August 2009
Premiere: 24. Juli 2009
Premiere: 1. August 2008
Premiere: 18. Juli 2008
Premiere: 3. August 2007
Premiere der österreichischen Erstaufführung: 20. Juli 2007
Premiere: 4. August 2006
Premiere: 21. Juli 2006
Premiere: 5. August 2005
Premiere: 22. Juli 2005
Premiere: 23. Juli 2004
  • 1001 Nacht – Musical von Hubert Koci
Uraufführung: 26. Juli 2003
  • König ohne Krone – Musical von Chris Heller, Werner Auer & Gregor Sommer
Uraufführung: 27. Juli 2002
  • Robin Hood – Musical von Chris Heller, Werner Auer & Gregor Sommer
Uraufführung: 28. Juli 2001
  • Der geflügelte Drache – Musical von Chris Heller & Hubert Koci
Premiere: 29. Juli 2000

Einzelnachweise

  1. FELSENBÜHNE STAATZ Open Air Bühne Niederösterreich. In: www.felsenbuehne-staatz.at. Abgerufen am 27. Juli 2016.