Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 29.07.2017, aktuelle Version,

Fertőd

Fertőd
Fertőd (Ungarn)
Paris plan pointer b jms.svg
Basisdaten
Staat: Ungarn
Region: Westtransdanubien
Komitat: Győr-Moson-Sopron
Kleingebiet bis 31.12.2012: Sopron-Fertőd
Koordinaten: 47° 37′ N, 16° 52′ O
Fläche: 48,54 km²
Einwohner: 3.417 (1. Jan. 2011)
Bevölkerungsdichte: 70 Einwohner je km²
Telefonvorwahl: (+36) 99
Postleitzahl: 9431
KSH kódja: 09885
Struktur und Verwaltung (Stand: 2014)
Gemeindeart: Stadt
Bürgermeister: Zoltán Bognár (Fidesz-KDNP)
Postanschrift: Madách sétány 1
9431 Fertőd
Website:
(Quelle: A Magyar Köztársaság helységnévkönyve 2011. január 1. bei Központi statisztikai hivatal)
Schloss Esterházy (Luftaufnahme)
Luftaufnahme: Schloss Esterházy

Fertőd [ˈfɛrtøːd] (kroatisch Herceško) ist eine Stadt in Westungarn, einige Kilometer südöstlich des Neusiedler Sees an der Grenze zu Österreich. Der Name hängt mit der ungarischen Bezeichnung des Steppensees (Fertő-tó) zusammen, an dessen Süd- und Ostrand sich ein fruchtbares Flachland erstreckt. Fertőd hat etwa 3.400 Einwohner und entstand 1950 aus der Zusammenlegung der Gemeinden Eszterháza (deutsch: Esterhaus) und Süttör (deutsch: Schüttern).

Sehenswürdigkeiten

Bekannt ist der Ort durch dreierlei:

Städtepartnerschaften

Persönlichkeiten

  • Johann Bella (* 1885 in Süttör, heute zu Fertőd; † 1938), österreichischer Bahnhofsvorstand und Politiker
  Commons: Fertőd  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien