unbekannter Gast
vom 05.05.2017, aktuelle Version,

Florian Glatzl

Florian Glatzl

Florian Glatzl bei den österr. Meisterschaften 2010
Nation Osterreich Österreich
Geburtstag 21. Mai 1993
Geburtsort Innsbruck, Österreich
Karriere
Disziplin Einsitzer
Verein SV Matrei
Status aktiv
Platzierungen im Naturbahnrodel-Weltcup
 Debüt im Weltcup 26. Februar 2011
 Gesamtweltcup ES 40. (2010/2011)
letzte Änderung: 5. März 2012

Florian Glatzl (* 21. Mai 1993) ist ein österreichischer Naturbahnrodler. Er fährt im Einsitzer und startete 2011 erstmals im Weltcup.

Karriere

Florian Glatzl startete ab der Saison 2007/2008 im Interkontinentalcup. Nachdem er im Winter 2009/2010 erstmals unter die besten zehn gefahren war, feierte er im ersten Rennen der Saison 2010/2011 in Saint-Oyen den ersten Sieg. Am Ende des Winters belegte er hinter dem Italiener Lukas Brunner den zweiten Gesamtrang im Interkontinentalcup.

Anfang Februar 2011 nahm Glatzl erstmals an einer internationalen Juniorenmeisterschaft, der Junioreneuropameisterschaft in Laas, teil. Als bester Österreicher erzielte er den vierten Platz; auf die Medaillenränge fehlten ihm acht Zehntelsekunden. Am 26. Februar 2011 gab er im letzten Rennen der Saison 2010/2011 in Olang sein Debüt im Weltcup. Mit Rang 14 erreichte er eine Platzierung im vorderen Mittelfeld. In der folgenden Saison 2011/2012 nahm Florian Glatzl verletzungsbedingt an keinem Wettkampf teil.

Erfolge

Junioreneuropameisterschaften

Weltcup

  • 1 Top-15-Platzierung in Weltcuprennen

Interkontinentalcup

  • 2. Gesamtrang im Einsitzer in der Saison 2010/2011