unbekannter Gast
vom 03.11.2013, aktuelle Version,

Franz Horak

Franz Horak (* 31. Juli 1927 in Salzburg; † 16. August 2010 in Innsbruck) war ein österreichischer Rechtshistoriker und Spezialist für Römisches Recht.

Er wurde 1969 an der Universität Innsbruck bei Arnold Herdlitczka mit einer Schrift über Entscheidungsbegründungen im Römischen Recht habilitiert (Rationes decidendi, Aalen 1969). 1971 wurde er zum außerordentlichen, 1973 zum ordentlichen Professor des Römischen Rechts ernannt. 1995 wurde er emeritiert. Neben seiner Habilitationsschrift verfasste Franz Horak zahlreiche Aufsätze, Rezensionen und Lexikonbeiträge zum Römischen Recht.

Literatur

  • Kürschners Deutscher Gelehrtenkalender, 21. Ausgabe (2007), S. 1513.