unbekannter Gast
vom 15.05.2017, aktuelle Version,

Franz Schrank

Franz Schrank (* 1945) ist ein österreichischer Universitätsprofessor und Experte für Arbeitsrecht und Sozialrecht.

Leben

Beruflich begann Schrank in der Wirtschaftskammer Steiermark, in welcher er Ressortverantwortlicher für den Bereich Arbeitsrecht- und Sozialrecht war. Außerdem war er Leiter der sozialpolitischen Abteilung in der Wirtschaftskammer. Seit 1984 übt er regelmäßige Lehrtätigkeiten am Institut für Arbeitsrecht und Sozialrecht an der Universität Wien aus. Er war bis 2016 Rektor der FH CAMPUS 02 in Graz[1] und hat zahlreiche arbeitsrechtliche Fachpublikationen veröffentlicht. Mit 1. September 2016 ist ihm Kristina Edlinger-Ploder als Rektorin der Grazer Fachhochschule CAMPUS 02 nachfolgen.[2]

Werke (Auswahl)

  • Arbeitszeitgesetze, Wien, Linde, 2012, 2.Auflage (Stand 1. September 2012).
  • Arbeitsrechtliche Maßnahmen in der Krise, Wien, Linde, 2009
  • Die neuen Elternansprüche auf kündigungsgeschützte Teilzeiten und andere Arbeitszeiteinteilungen, Wien, Linde, 2004
  • Werkverträge und freie Dienstverträge, Wien Ueberreuter, 1998
  • Der neue ArbeitnehmerInnenschutz, Wien, Wirtschaftskammer Österreich, 1996

Einzelnachweise

  1. http://www.campus02.at/DE/%C3%9Cber%20CAMPUS%2002/%C3%9Cber%20die%20FH%20CAMPUS%2002/Organisation/Gesch%C3%A4ftsf%C3%BChrung%20und%20Rektorat/Rektorat/Rektorat.aspx
  2. derStandard.at - Ex-Landesrätin Edlinger-Ploder wird Rektorin an FH Campus 02. Artikel vom 28. Juli 2016, abgerufen am 9. August 2016.