unbekannter Gast
vom 04.11.2016, aktuelle Version,

Fuad Hassan

Fuad Hassan (* 26. Juni 1929 in Semarang; † 7. Dezember 2007 in Jakarta) war ein indonesischer Politiker.

Leben

Hassan hat an der Universitas Indonesia Psychologie studiert. Später fungierte er als Botschafter seines Landes in Ägypten. Von 1985 bis 1993 war er im vierten und fünften Kabinett unter Präsident Suharto Minister für Bildung und Kultur.

Seit 2005 litt Fuad Hassan an Lungenkrebs. Am 7. Dezember 2007 starb der Politiker im Cipto Mangunkusumo Krankenhaus in Jakarta im Alter von 78 Jahren.[1]

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Antara News: „Former education minister Fuad Hassan passes away“ (8. Dezember 2007, 01:08 ICT)
  2. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)