unbekannter Gast
vom 24.07.2017, aktuelle Version,

Gailtaler Polinik

Gailtaler Polinik
Blick auf Gailtaler Polinik aus Kötschach-Mauthen

Blick auf Gailtaler Polinik aus Kötschach-Mauthen

Höhe 2332 m ü. A.
Lage Kärnten, Österreich
Gebirge Karnischer Hauptkamm
Dominanz 4,8 km Mooskofel
Schartenhöhe 975 m Plöckenpass
Koordinaten 46° 37′ 39″ N, 12° 58′ 55″ O
Gailtaler Polinik (Kärnten)
Gailtaler Polinik
Gestein Feldkogel-Kalk
Alter des Gesteins Unterdevon -Mitteldevon

Der Gailtaler Polinik (auch Angerkofel) ist ein 2332 m ü. A. hoher Berg in den Karnischen Alpen im österreichischen Bundesland Kärnten.

Er liegt südlich der Marktgemeinde Kötschach-Mauthen und nordöstlich des Plöckenpasses. Der einfachste und kürzeste Anstieg führt vom Plöckenhaus über die Spielbodenalm und das Spielbodentörl auf den Gipfel des Polinik. Seine freistehende Lage bietet einen sehr schönen Panoramablick über das obere Gailtal und die Gailtaler Alpen.

Pohl deutet den Namen vom slowenischen pol (halb) abgeleitet als Mittagsberg, vgl. Zwölfer (Bergname).[1]

Belege

  1. Heinz-Dieter Pohl: Bergnamen. In: members.chello.at. Abgerufen am 24. Juli 2017.