unbekannter Gast
vom 14.02.2016, aktuelle Version,

Georg Schneider (Wirtschaftswissenschaftler)

Georg Schneider (* 9. April 1980 in Wien) ist ein in Deutschland wirkender österreichischer Wirtschaftswissenschaftler.

Schneider maturierte mit Auszeichnung im Jahr 1998 am Gymnasium Wenzgasse in Wien. Anschließend betrieb er ein Diplomstudium der Mathematik an der Universität Wien, welches er im Jahr 2001 mit Auszeichnung abschloss und 2002 erfolgte nach dem Doktoratsstudium der Naturwissenschaften die Promotion mit sub auspiciis. Unmittelbar danach begann Schneider das Doktoratsstudium der Wirtschaftswissenschaften, das er im Jahr 2005 wiederum mit sub auspiciis abschloss.[1] Er ist damit einer von vier Österreichern, die das erreicht haben.

Im Mai 2007 erfolgte der Ruf an die Universität Paderborn, wo er den Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Externes Rechnungswesen im Oktober 2007 übernommen hat. Er ist damit der jüngste Professor, der jemals einen Lehrstuhl an der Universität Paderborn innehatte.[2]

Seit März 2015 ist er Vorstand am Institut für Unternehmensrechnung und Reporting an der Universität Graz. Zuvor hatte er 2011 den Ruf der Universität Mannheim und 2012 den Ruf der Universität Bern abgelehnt.

Einzelnachweise

  1. Uni-Wien: Absolventen. Archiviert vom Original am 29. Februar 2008, abgerufen am 4. April 2014.
  2. Uni-Paderborn: Dr. Dr. Georg Schneider mit 27 Jahren schon Professor an der Universität Paderborn (Memento vom 11. Oktober 2013 im Internet Archive)