Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 25.03.2018, aktuelle Version,

Georg Springer

Georg Springer (2015)

Georg Springer (* 20. August 1946 in Wien) ist ein österreichischer Kulturmanager.

Werdegang

Springer studierte Jus in Wien und war anschließend Universitätsassistent für Staats- und Verwaltungsrecht in Wien, danach bis 1988 im Bundeskanzleramt tätig. Ab 1988 hatte er das Amt des stellvertretenden Generalsekretärs der österreichischen Bundestheater inne, ab 1991 das des Generalsekretärs. Von 1999 bis Juni 2014 war er Geschäftsführer der Bundestheater-Holding GesmbH, von der Position trat er im Gefolge des Finanzskandals zurück.[1][2] Springer ist Kuratoriumsmitglied der Salzburger Festspiele.

Literatur

  • Peter Kümmel, Daniel Müller: „Es geht sich eh aus“. Vor vier Jahren wurde am Wiener Burgtheater der größte Finanzskandal der Theatergeschichte bekannt., Reportage, in: Die Zeit, 1. März 2018, S. 42f.
  Commons: Georg Springer  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. derStandard.at - Bundestheater-Holding-Chef Georg Springer tritt zurück. Artikel vom 23. Juni 2014, abgerufen am 23. Juni 2014.
  2. Die Bundestheater-Holding veröffentlicht die folgende Erklärung ihres Geschäftsführers Georg Springer. APA-Meldung vom 23. Juni 2014, abgerufen am 23. Juni 2014.