unbekannter Gast
vom 27.02.2015, aktuelle Version,

Gerald Domenig

Gerald Domenig (* 1953 in Villach) ist ein zeitgenössischer österreichischer Künstler (Zeichnungen, Fotografien).

Leben und Werk

Domenig studierte von 1972 bis 1973 an der Kunstakademie in Düsseldorf bei Rolf Sackenheim und von 1974 bis 1978 an der Städelschule in Frankfurt am Main bei Raimer Jochims. In seinen Arbeiten interessieren ihn die Verhältnisse der Objekte als Auflösung bzw. Konstruktion zum Bild. 1984 war er auf der Gruppenausstellung Von hier aus – Zwei Monate neue deutsche Kunst in Düsseldorf vertreten.

Im Sommersemester 2011 übernimmt Gerald Domenig eine Gastprofessur an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg.

Domenig lebt zurzeit in Frankfurt am Main.

Ausstellungen

Literatur

Einzelnachweise

  1. In der Klamm, wo die wilden Wasser toben in FAZ vom 20. Februar 2015, Seite 33