Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 15.09.2019, aktuelle Version,

Gerda Hofstätter

Gerda Hofstätter-Gregerson

Geburtstag 9. Februar 1971
Geburtsort Friesach, Kärnten, Österreich
Spitzname G-Force
Profi seit ca. 1990
Größter Erfolg
9-Ball-WM Sieg (Damen)

Gerda Hofstätter-Gregerson (* 9. Februar 1971 in Friesach) ist eine österreichische Poolbillardspielerin.

Leben

Als eine der ersten österreichischen Poolbillardspieler wagte sie schon in jungen Jahren den Schritt ins Ausland, um ihre Profikarriere voranzutreiben. Zuerst lebte sie einige Jahre in Schweden, bevor sie 1993 endgültig nach Amerika auswanderte und dort seitdem zu den besten Spielerinnen der Welt zählt. Seit ihrer Hochzeit trägt sie den Doppelnamen „Hofstätter-Gregerson“ bzw. anglisiert „Hofstatter-Gregerson“, behielt aber ihre ursprüngliche Staatsangehörigkeit.

Sie wurde zwei Mal zur europäischen Spielerin des Jahres gewählt. 2018 wurde sie in die Hall of Fame des Billiard Congress of America aufgenommen und damit die erste Österreicher/-in, der diese Ehre zu Teil wurde.

Größte Erfolge

  Commons: Gerda Hofstätter  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien