unbekannter Gast
vom 16.11.2015, aktuelle Version,

Gerhard Brandt (Theologe)

Gerhard Brandt (* 4. August 1921 in Breslau; † 16. Februar 1999 in Düsseldorf) war ein deutscher evangelischer Theologe.

Leben

Nach dem Abitur und Kriegsdienst studierte Brandt Evangelische Theologie in Heidelberg, Erlangen und Mainz. Nach dem Vikariat und Wissenschaftlicher Assistenz an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal war er Landespfarrer für Schulwochen- und Primanerarbeit der Evangelischen Kirche im Rheinland. 1959 wurde er Pfarrer in Bonn. 1971 wählte ihn die rheinische Landessynode zum Oberkirchenrat, 1981 zum Präses der Evangelischen Kirche im Rheinland, ein Amt das er bis zu seiner Emeritierung 1989 innehatte.

Auszeichnungen

Einzelnachweise

  1. Aufstellung aller durch den Bundespräsidenten verliehenen Ehrenzeichen für Verdienste um die Republik Österreich ab 1952 (PDF; 6,9 MB)
  2. In: Bundesanzeiger. 41. Jg., Nr. 78, 25. April 1989, S. 2109.