unbekannter Gast
vom 22.04.2017, aktuelle Version,

Gernot Pachernigg

Gernot Pachernigg bei einem Auftritt in Obdach im März 2007
Chartplatzierungen
(vorläufig)
Erklärung der Daten
Alben
Es warat an der Zeit
  AT 55 11.07.2008 (… Wo.)
Singles
Neue Helden
  AT 13 30.03.2007 (… Wo.)
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/ohne Quellen
Vorlage:Infobox Chartplatzierungen/Wartung/vorläufige Chartplatzierung

Gernot Pachernigg (* 14. Juni 1981 in Graz, Steiermark) ist ein österreichischer Liedermacher, Popsänger und Schauspieler. Er wurde durch seine Teilnahme an der dritten Staffel der Castingshow Starmania bekannt, die zwischen Oktober 2006 und Jänner 2007 im Fernsehprogramm des ORF ausgestrahlt wurde.

Leben

Gernot Pachernigg wuchs auf einem Bauernhof in Laßnitzhöhe auf, wo er auch die Hauptschule besuchte. Nach den Pflichtschuljahren im Polytechnischen Lehrgang in Sankt Marein bei Graz ließ er sich bei den Pichler-Werken zum Elektroinstallateur ausbilden und absolvierte danach seinen Wehrdienst. Im Anschluss war er bei verschiedenen Elektrofirmen tätig.

Musikalische Karriere

Seine musikalische Laufbahn begann im Jahr 2000. Mit zwei Freunden gründete er die Band Graz, für die er auch Lieder im Stil des Austropop schrieb. Im Sommer 2006 trat er beim Casting für die dritte Staffel von Starmania an. Nach mehreren Qualifikationsrunden erreichte er das Finale der besten Drei. In der Finalshow am 26. Jänner 2007 belegte er schließlich den dritten Platz. Nach seinem Ausscheiden wurde er von der Firma Universal unter Vertrag genommen. Gemeinsam mit Alexander Kahr produzierte er seine Debütsingle Neue Helden, die Ende März 2007 auf Anhieb den Sprung in die Top 20 der österreichischen Charts schaffte. Nach diesem Erfolg kam Pachernigg zum Musikproduzenten „Ricky Gold“ Erich Buchebner, mit dem die Arbeiten an seinem ersten Album begannen. Im Juli 2007 war Pachernigg zusammen mit Rainhard Fendrich auf Tour.

2007 wurde er von RADIO GRAZ 94,2 verpflichtet, jede zweite Woche die Sendung Gut aufgelegt zu moderieren. Der Vertrag lief Ende 2008 aus. Bis Dezember 2010 war Pachernigg als Moderator beim österreichischen Radiosender Antenne Wien tätig. Vom Jänner 2011 bis Februar 2017 war Pachernigg beim erfolgreichsten Privatradio Österreichs, der Antenne Steiermark, als Redakteur und Moderator tätig. Seit Juli 2017 ist er als PR- und Marketing-Agent für Startätowierter Mario Barth tätig und konzentriert sich nebenbei auf seine Musik.

Gernot Pachernigg war mit seiner Single Neue Helden für den Amadeus Austrian Music Award 2008 in der Kategorie Newcomer des Jahres national nominiert.

Sein Debütalbum erschien am 27. Juni 2008 und trägt den Namen Es warat an der Zeit. Zuvor, am 30. Mai, wurde die zweite Single aus dem Erstlingswerk mit dem Namen Arrivederci veröffentlicht. Neben einigen Produktionen mit Robby Musenbichler (Single: Love is in the Air oder Bitte geh net weg) arbeitete Pachernigg an Songmaterial für das fünfte Studioalbum „Zeit Zum Genießen“, das er im März 2017 gemeinsam mit seiner Band veröffentlichte. Zum ersten Mal war Pachernigg dabei auch als Co-Produzent tätig. Die erste Singleauskopplung daraus wurde der Titel „Bis ans Ende der Welt“.

TV-Karriere

Im Mai 2007 und März 2008 stand Pachernigg für die ORF-Serie Oben Ohne von Reinhard Schwabenitzky vor der Kamera. Zwischen April 2008 und Anfang Juni 2008 nahm er mit 19 weiteren Prominenten am ORF-Format Das Match teil. Von Jänner bis März 2010 nahm Gernot Pachernigg neben sieben weiteren österreichischen Stars am Prominenten-Special der ATV-Unterhaltungssendung Österreich isst besser teil. Von Montag, 10. Februar 2014 bis Freitag, 14. Februar 2014 war Gernot als Teilnehmer der Blind-Date-Show „Messer, Gabel, Herz“ (Puls 4) auf „Brautschau“.

Diskografie

Singles

  • 2007: Neue Helden
  • 2008: Arrivederci
  • 2009: Spürn
  • 2010: Sk Sturm Fansong
  • 2012: Bitte geh net weg
  • 2017: Bis ans Ende der Welt

Alben

  • 2003: Graz bei Nacht
  • 2005: Graz Live
  • 2006: Graz 0316
  • 2008: Es warat an der Zeit
  • 2017: Zeit Zum Genießen