Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 04.04.2020, aktuelle Version,

Gertrud Stallinger

Gertrud Stallinger
Personalia
Geburtstag 23. November 1967 (52 Jahre)
Geburtsort Österreich
Größe 172 cm
Position Mittelfeld
Frauen
Jahre Station Spiele (Tore)1
1989–2000 Union Kleinmünchen Linz
2000–2005 FC Bayern München 73 (16)
2005–2006 Union Kleinmünchen Linz 17 (15)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
1990–2005 Österreich 56 (30)
Stationen als Trainerin
Jahre Station
2005–2006 Union Kleinmünchen Linz (Spielertrainerin)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.

Gertrud Stallinger (* 23. November 1967) ist eine ehemalige österreichische Fußballspielerin und -trainerin.

Karriere

Vereine

Von 1989 bis 2000 war Stallinger für Union Kleinmünchen Linz in der Bundesliga aktiv und wurde in dieser Zeit achtmal Meister und sechsmal Pokalsieger.

Zur Saison 2000/01 wechselte sie nach Deutschland zum Bundesligaaufsteiger FC Bayern München, mit dem sie 2003 das WM-Überbrückungsturnier gewann und während ihrer Vereinszugehörigkeit 73 Bundesligaspiele bestritt und 16 Tore erzielte. Ihr Debüt am 15. Oktober 2000 (1. Spieltag) beim 4:1-Sieg im Heimspiel gegen die Sportfreunde Siegen krönte sie sogleich mit ihrem ersten Tor, dem Treffer zum 3:1 in der 66. Minute. Ihr letztes Bundesligaspiel am 13. Juni 2004 (22. Spieltag), beim 7:0-Sieg im Heimspiel gegen den 1. FC Saarbrücken, beendete sie mit den Toren zum 2:0 in der 40. und zum 3:0 in der 60. Minute.

37-jährig kehrte sie nach Linz zurück und ließ ihre Karriere mit der Saison 2005/06 als Spielertrainerin ausklingen.

Nationalmannschaft

Stallinger gehörte der A-Nationalmannschaft an, die ihr erstes Länderspiel überhaupt, am 25. August 1990 in Richterswil, bei der 1:5-Niederlage gegen die Auswahl der Schweiz, austrug.[1] Ihr erstes Länderspieltor erzielte sie am 17. November 1991 in Bratislava beim 1:1-Unentschieden gegen die Auswahl der CSFR mit dem Führungstreffer in der achten Minute.[2] Die Kapitänsbinde trug sie erstmals in ihrem 22. Länderspiel am 18. August 1996 in Wien bei der 1:3-Niederlage gegen die Auswahl Ungarns[3] und später in 32 weiteren Länderspielen. Beim 5:0 gegen die Auswahl Israels am 30. Juli 1998 und beim 11:0 gegen die Auswahl Armeniens am 13. Mai 2003 gelang ihr jeweils ein Vierfachtorerfolg.[4][5] Das letzte Tor ihrer Nationalmannschaftskarriere erzielte sie am 21. August 2004 beim 3:2-Sieg über die Auswahl der Slowakei mit dem Siegtreffer in der 89. Minute.[6] Ihr letztes von 56 Länderspielen für Österreich – auch als Spielführerin – bestritt sie am 5. November 2005 in Langenrohr bei der 1:3-Niederlage gegen die Auswahl Frankreichs;[7] bis dahin hatte sie in nur sechs Länderspielen nicht mitgewirkt. Den Rekord mit 56 Länderspielen stellte Sonja Spieler erst im November 2009 beim 2:0-Sieg gegen die Auswahl Maltas ein.[8] Den Rekord mit 30 Länderspieltoren überbot Nina Burger erst am 10. März 2014 um ein Tor mit ihren beiden Toren beim 3:2-Sieg gegen die Auswahl Russlands.

Trainer

In der Saison 2005/06 war Stallinger für Union Kleinmünchen Linz als Spielertrainerin aktiv, bestritt 17 von 18 Punktspiele, erzielte 15 Tore und trug zum dritten Platz in der Meisterschaft bei.[9][10]

Erfolge

Auszeichnung

Einzelnachweise

  1. 01. Frauenländerspiel (Memento vom 14. Dezember 2015 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 10. Dezember 2013
  2. 03. Frauenländerspiel (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 10. Dezember 2013
  3. 26. Frauenländerspiel (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 10. Dezember 2013
  4. 33. Frauenländerspiel (Memento vom 4. März 2016 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 12. Dezember 2013
  5. 54. Frauenländerspiel (Memento vom 5. November 2015 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 12. Dezember 2013
  6. 58. Frauenländerspiel (Memento vom 24. September 2015 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 10. Dezember 2013
  7. 62. Frauenländerspiel (Memento vom 24. September 2015 im Internet Archive) bei frauenfussball.at; abgerufen am 10. Dezember 2013
  8. ÖFB-Damen fahren Pflichtsieg ein. kleinezeitung.at vom 18. November 2009 (Memento vom 4. März 2011 im Internet Archive)
  9. Meilensteine (Memento vom 14. Dezember 2013 im Internet Archive) auf frauenfussball.at
  10. Union Kleinmünchen auf frauenfussball.at (ÖFB-Frauen Bundesliga – Archiv – Saison 2005/06)