unbekannter Gast
vom 02.08.2016, aktuelle Version,

Gesundheit Österreich

Die Gesundheit Österreich GmbH (GÖG) ist das nationale Forschungs- und Planungsinstitut für das Gesundheitswesen sowie zentrale Stelle für Gesundheitsförderung.

Die Gesundheit Österreich ist eine Holding mit drei Geschäftsbereichen:

  • das Österreichische Bundesinstitut für Gesundheitswesen (ÖBIG)
  • der Fonds Gesundes Österreich (FGÖ)
  • das Bundesinstitut für Qualität im Gesundheitswesen (BIQG)

Alleingesellschafter der Gesundheit Österreich ist die Republik Österreich, vertreten durch den Bundesminister für Gesundheit. Organisatorische Grundlage ist das Bundesgesetz über die Gesundheit Österreich GmbH (GÖGG).[1]

Geschäftsführer der GÖG ist seit August 2016 der Gesundheitsökonom Herwig Ostermann. Herwig Ostermann leitete davor die Abteilung für Gesundheitsökonomie der GÖG (Geschäftsbereich ÖBIG). Ferner ist er seit 2011 Professor für Gesundheitspolitik und -verwaltung am Department für Public Health, Versorgungsforschung und Health Technology Assessment an der UMIT.[2] Vor ihm war Georg Ziniel Geschäftsführer, davor Arno Melitopulos.

Einzelnachweise

  1. Bundesgesetzblatt der Republik Österreich, Teil I Nr. 132/2006 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 31/2016. Abrufbar im Rechtsinformationssystem der Republik Österreich.
  2. Originaltext-Aussendung (OTS) der APA OTS0036 5 II 0229 NEF0002 CI vom 2. August 2016.