unbekannter Gast
vom 04.12.2016, aktuelle Version,

Graf-Meran-Haus

Graf-Meran-Haus
ÖTK-Schutzhütte
Graf-Meran-Haus
Graf-Meran-Haus
Lage unterhalb der Hohen Veitsch; Steiermark, Österreich
Gebirgsgruppe Mürzsteger Alpen
Geographische Lage: 47° 38′ 41″ N, 15° 24′ 34″ O
Höhenlage 1836 m ü. A.
Graf-Meran-Haus (Steiermark)
Graf-Meran-Haus

Besitzer ÖTK - Sektion Wien
Bautyp Schutzhütte
Erschließung Materialseilbahn
Übliche Öffnungszeiten Von Mitte Mai bis Mitte Oktober
Beherbergung 20 Betten, 36 Lager
Winterraum 2 Lager
Hüttenverzeichnis ÖTK

Das Graf-Meran-Haus ist eine Schutzhütte in den Mürzsteger Alpen.

Das Gebäude gehört dem ÖTK und befindet sich 150 Höhenmeter unterhalb der Hohen Veitsch auf einer Höhe von 1836 m ü. A. Bei der Hütte treffen sich die Weitwanderwege 01 und 05 und der Steirische Mariazeller Weg führt vorbei.

Die Hütte wurde im September 1880 eröffnet und mehrmals umgebaut und erweitert, 2013 wurde sie generalsaniert. Namensgeber ist Franz Graf von Meran, einziger Sohn Erzherzog Johanns und Anna Plochls.

Aufstieg

  • von der Brunnalm in 2 Stunden
  • von Groß-Veitsch in 3½ bis 4 Stunden (Südseite)
  • vom Niederalpl in 3 bis 3½ Stunden (Nordseite)
  • von Mürzsteg in 4 Stunden über das Plateau in Ost-West-Richtung

Gipfel

  Commons: Graf-Meran-Haus  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien