unbekannter Gast
vom 17.02.2016, aktuelle Version,

HTL Leonding

Höhere technische Bundeslehranstalt Leonding
Schulform Höhere Technische Lehranstalt
Gründung 1984
Adresse

Limesstraße 12-14

Ort Leonding
Bundesland Oberösterreich
Staat Österreich
Koordinaten 48° 16′ 6″ N, 14° 15′ 5″ O
Träger Republik Österreich
Schüler 883
Lehrkräfte 100
Leitung Wolfgang Holzer
Website www.htl-leonding.at

Die Höhere technische Bundeslehranstalt Leonding (HTL Leonding) ist eine vom Bund betriebene berufsbildende höhere Schule (HTL) in Leonding, Oberösterreich. An der Schule arbeiten über 100 Lehrer. Im Schuljahr 2007/08 waren 861 Schüler angemeldet[1]. Die Schule wurde 1984 gegründet, der Zweig für EDV und Organisation entstand 1985. In den Jahren 2001/02 wurde das Schulgebäude erweitert, um in andere Schulen ausgelagerte Klassen wieder im Hauptgebäude aufnehmen zu können.

Die in den letzten Jahren neu entstandene HTL in Perg geht auf eine Expositur der HTL Leonding zurück[2], ebenso die HTL in Traun auf dorthin dislozierte Klassen. Auch die FH Hagenberg entwickelte sich aus der HTL Leonding.

Ausbildungszweige

Es werden primär drei Zweige angeboten: EDV und Organisation (EDVO), Elektronik, Biomedizintechnik und seit dem Schuljahr 2013/14 auch Medientechnik. Für alle existiert eine höhere Abteilung (HTL), deren fünfjährige Ausbildung mit der Matura und damit der Hochschulreife endet. In Elektronik wird zusätzlich eine vierjährige Fachschule angeboten, in EDVO eine Abendschule.

EDV und Organisation

Der Ausbildungszweig EDV und Organisation vereint eine technische Informatik-Ausbildung mit einer betriebswirtschaftlichen Bildung. Durch Ablegung der Reifeprüfung werden gleichzeitig die Lehrabschlussprüfungen für Einzelhandels-, Büro-, Großhandels- und Industriekaufmann absolviert.

Abendschule

In der Abendschule wird während einer achtsemestrigen Ausbildung der schulautonome Schwerpunkt Software-Engineering angeboten. Der Unterricht ist berufsbegleitend und wird am Abend abgehalten. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die Abendschule als Kolleg neben dem Besuch einer anderen Schule zu absolvieren. Die Ausbildungszeit verkürzt sich dadurch auf sechs Semester.

UDA

Seit 2001 besteht die Möglichkeit, durch ein berufsbegleitendes Studium in Leonding einen Abschluss (Bachelor hons.) an einer englischen Universität zu erhalten. Absolventen des HTL-Zweiges EDVO und „analog Qualifizierte“ können so innerhalb eines (Full-Time-Abendschule) oder zwei Jahren (Part-Time-Abendschule) zu einem Abschluss kommen. Dies wird vom Verein UDA (Austrian Partner of International Universities) angeboten. Die derzeitige Partner-Universität ist die UCLan (University of Central Lancashire), Preston.

Nähere Informationen zur UDA werden auf http://www.uda.at bereitgestellt.

Elektronik

Der Ausbildungszweig Elektronik bietet drei Schwerpunkte:

  • Telekommunikation
  • Technische Informatik
  • Biomedizinische Technik seit Schuljahr 2010/2011 eigenständiger Zweig.

Diese unterscheiden sich im 3.–5. Schuljahr in der jeweiligen Schwerpunktsetzung voneinander.

Fachschule

Der Besuch der Fachschule bietet während der vierjährigen Ausbildungszeit

  • allgemeine Bildung
  • fundierte Elektronikausbildung
  • EDV/IT-Ausbildung
  • praxisbezogene Werkstättenausbildung

Nach Abschluss der Fachschule kann durch Absolvierung der Berufsreifeprüfung der Zugang zu Hochschuleinrichtungen erlangt werden.

Absolventenverband

ABSEDV

Absolventen der HTL Leonding, Abteilung EDV & Organisation, haben sich zum Absolventenverband ABSEDV zusammengeschlossen. Dieser Verein unterstützt die Tätigkeiten der Schule und festigt die Verbindung zwischen Schule, Absolventen und Firmenpartnern. Der Verein bezweckt die Ausgestaltung und Errichtung von Lehrräumen, die Anschaffung von EDV-Anlagen, Software, Fachbüchern und Fachzeitschriften, audiovisueller Unterrichtsbehelfe sowie die Unterstützung bei der Organisation, Durchführung und Finanzierung von Exkursionen, die Gewährung von Stipendien für begabte, aber bedürftige Schüler, die Förderung der Reputation von Absolventen, die Unterstützung der Kommunikation zwischen den Absolventen untereinander und zwischen den Absolventen und Vereinsmitgliedern. Entsprechend der seit 2010 geltenden Statuten kann jede physische oder juristische Person Mitglied werden. In der Generalversammlung 2011 wurden die Statuten geringfügig überarbeitet und insbesondere um den Passus Die Zahlung des Mitgliedsbeitrags durch Personenmitglieder (natürliche Personen) erfolgt freiwillig ergänzt.[3]

ABEL

ABEL[4] ist der Absolventenverein der HTL Leonding für alle Ausbildungszweige. Ursprünglich wurde der Verein im Jahr 2005 für Absolventen der Abteilung Elektronik gegründet. Durch die Tätigkeit zahlreicher Elektronik-Absolventen in der IT-Branche und das Interesse von IT-Unternehmen und Softwarehersteller an Absolventen der HTL Leonding hat sich der Verein 2011 für alle Absolventen geöffnet.

Einzelnachweise

  1. http://www.htl-leonding.at/Unsere_Klassen.86.0.html
  2. http://www.nachrichten.at/schulen/471755
  3. http://www.absedv.at/index.php?id=21
  4. http://abel.or.at/