unbekannter Gast
vom 12.04.2016, aktuelle Version,

Harold Ian Miltner

Harold Ian „Harry“ Miltner (* 25. Juli 1970 in Edinburgh) ist ein schottisch-österreichischer Schriftsteller und Sport-Consulter.

Miltner studierte Anglistik/Amerikanistik, Politikwissenschaften, Geographie und Sportmanagement in Innsbruck, London, Edinburgh und Chicago. Nach seiner sportlichen Karriere im Eishockey, Rollhockey und Fußball wechselte er als Korrespondent zu World Soccer Magazine und wurde schließlich Österreich-Sportchef bei Associated Press und anschließend Reuters. Er war stellvertretender Pressechef bei der Eishockey-Weltmeisterschaft 2005 in Österreich. Heute berichtet er für verschiedene Medien aus der Formel 1.

Mit seiner Firma HM Sports ist er als Sport-Consulter im Bereich Sponsorship und Contracting weltweit tätig. Außerdem ist er Herausgeber des Rennsportportals Formelaustria.at und Gastdozent an mehreren Universitäten und Fachhochschulen.

Miltner ist schottischer Laird, dem Clan Campbell of Argyll angestammt, sowie Nachkomme der österreichisch-ungarischen Adelsfamilien Okolicsanyi und Balogh de Galantha.

Publikationen

  • 1998: Rain over Squares, Gedichtsammlung
  • 1999: Older Students at the Universities
  • 2000: Scots – A Reborn Standard Language
  • 2001: Die Kunst des Surfens, Internetguide für Senioren
  • 2003: Cut ’n’ Paste, Gedichtsammlung
  • 2006: Die Formel 1 Saison 2006
  • 2007: Race Travel Guide, The F1 Guide for Travellers
  • 2009: The Status of Sports in the GCC
  • 2010: Berühmte Kurven und Ihre Meister