Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 11.10.2017, aktuelle Version,

Hot Pants Road Club

Hot Pants Road Club
Allgemeine Informationen
Genre(s) Funk, Soul
Gründung 1992
Website http://www.hprc.com
Aktuelle Besetzung
Gesang, E-Gitarre, Bongos
Andie Gabauer
MC, Gesang, Trompete, E-Bass
Christian Roitinger alias "MC Boogaloo"
E-Gitarre, Gesang
Harry Ahamer
Werner Wurm
Sebastian Grimus
Josef Hinterhölzl
Markus Marageter
Matthias Baumann

Der Hot Pants Road Club ist eine 1992 gegründete österreichische Funk- und Soul-Band.

Geschichte

Die Band Hot Pants Road Club wurde 1991 von den Brüdern Andreas, Christian und Franz Roitinger gegründet. Nach einer Experimentierphase mit Andreas Roitinger und Peter Mayr als Sänger der Band etablierte sich ein 11-köpfiges Funk & Soul-Orchester in einer zweiten Gründungsphase mit Andreas Gabauer und Diana Jirkuff als die beiden Lead Sänger unter dem neuen Management von Peter Mayr. Es folgten Tourneen, die Produktion der ersten CD Lifetime mit dem Posaunisten Fred Wesley als Gastmusiker, des Weiteren der Ö3-Hit Snatching it Back (1993), ein Sponsor-Deal mit O'Neill Sportswear sowie ein Plattenangebot von Sony Records. 1994 verließ Peter Mayr die Band.

Nach einer Schaffenspause zwischen 2003 und 2005 war die Band 2008 wieder aktiv.[1] Im Oktober und November 2008 tourte Hot Pants Road Club zusammen mit einer 8-köpfigen Verstärkung aus Bläsern unter dem Namen Hot Pants Road Club's Grand Funk Orchestra durch Österreich.

2012 folgte das Album Uh la la, und nach einer Umbesetzung im Jahr 2015 besteht die Band derzeit aus sieben Musikern. Zuletzt veröffentlichte sie 2017 das Album Funk is Our Mission.

Diskografie

Alben

  • Lifetime (1993) featuring Fred Wesley
  • Live... is dis aw right fa ya? (1996)
  • HPRC (1998)
  • Hot (2001)
  • Especially tonight live (2003)
  • Saint here (2007)
  • Saint here & remixed (2008)
  • Grand Funk Orchestra (2009)
  • Uh la la (2012)
  • Funk is our mission (2017)

Singles

  • Gimme good lovin' (1998)
  • Live for the moment (2002)

Quellen

  1. hprc.de