unbekannter Gast
vom 22.02.2017, aktuelle Version,

Hubert Flattinger

Hubert Flattinger (* 21. November 1960 in Innsbruck) ist ein österreichischer Schriftsteller, Illustrator und Maler. Hubert Flattinger lebt im Bezirk Horn/Niederösterreich. Er ist mit der Grafikerin Ines Flattinger verheiratet und Vater von zwei Söhnen und zwei Töchtern.

Leben

Hubert Flattinger besuchte die Höhere Grafische Bundes- Lehr und Versuchsanstalt in Wien. Nach mehreren Exkursionen u.a. als Asphaltkünstler, Tierpfleger und Werbeleiter einer Computerfirma, fand er schließlich als Journalist, Buch- und Theaterautor sein hauptberufliches Betätigungsfeld.

Von 1994 bis 2009 war Flattinger verantwortlicher Redakteur der Kinderseite der Tiroler Tageszeitung, für die er auch zahllose Beiträge als Illustrator lieferte. Für die „Kleine Kinderzeitung“ der „Kleinen Zeitung“ Graz gestaltete Flattinger in Zusammenarbeit mit seiner Frau Ines die Spiel- und Rätselseiten. Seit 2010 unterrichtet er in Stams am Institut für Sozialpädagogik Kinder- und Jugendliteratur. Flattinger wurde dreimal mit dem österreichischen Mira-Lobe-Stipendium ausgezeichnet: 2004 für „Liftboy“, 2006 für „Baboon“ und 2012 für „Superplus - Sommersprossen auf dem Asphalt“. Seine Bilderbücher wurden ins Englische, Französische, Italienische, Niederländische und ins Koreanische übersetzt.

Werke

Bücher

  • Das Lied vom Pferdestehlen; Berenkamp Verlag, Hall in Tirol, 2000
  • Liftboy; Kyrene Verlag, Innsbruck, 2004
  • Als ich Lord Winter war - eine Reise zu Astrid Lindgren; Kyrene Verlag, Innsbruck, 2006
  • Der größte Fisch entwischt - Redaktionsgeschichten; Limbus Verlag, Innsbruck, 2015
  • Baboon; Aravaipa Verlag, Zürich, 2015

Kinderbücher

  • Die Tür nach Nirgendwo; Tyrolia Verlag, Innsbruck, 1996
  • Flattinger's Kinderkram; Löwenzahn Verlag, Innsbruck, 2001
  • Herr Bert, das Bilderbuch zum Bilderbuch; Löwenzahn Verlag, Innsbruck, 2002
  • Wenn du glaubst, du bist allein; Nord Süd Verlag, Zürich, 2002
  • Du bist großartig; Nord Süd Verlag, Zürich, 2005

Theaterstücke

  • Manzinis größter Fall; Kindertheaterstück im Auftrag des Festival der Träume, Innsbruck
  • Walt (Disney); Sessler Verlag, Wien 2002; UA 2001 Stadttheater Innsbruck
  • Höhenangst; Sessler Verlag, Wien; UA 2005 Theater fact/Leipzig, 2006 Dramatikerfestival Innsbruck

Hörbuch

  • Als ich Lord Winter war - eine Reise zu Astrid Lindgren. Sprecher: Johannes Nikolussi, Innsbruck 2007, PolyGlobe Music (Vertrieb)

Außerdem schrieb Hubert Flattinger mehrere Hörspiele („Fast wahre Geschichten“) für den Bayrischen Rundfunk (Bayern2) in der Sendung „Sonntagshuhn“, Regie Leo Huber.

Ausstellungen

  • Flattingers Gemälde und Illustrationen waren in mehreren Ausstellungen u.a. in Wien, Innsbruck, Mieming und New Orleans zu sehen. Für die Neugestaltung der ehemaligen Franziskanerklosterkirche/Historische Stadtinformation in Wittenberg schuf Flattinger etliche Illustrationen.