Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 15.02.2017, aktuelle Version,

Ingeborg-Bachmann-Preis 1982

Der Ingeborg-Bachmann-Preis 1982 war der sechste Wettbewerb um den Literaturpreis. Der Lesemarathon fand zum letzten Mal im Rahmen der Woche der Begegnung im Klagenfurter Stadthaus statt.

Autoren

Juroren

Preisträger

  • Ingeborg-Bachmann-Preis (dotiert mit 120.000 ÖS): Jürg Amann für „Rondo“
  • Sonderpreis der Klagenfurter Jury (dotiert mit 75.000 ÖS): Britta Arens für „Katzengold“
  • Stipendium der Verleger (dotiert mit 55.000 ÖS): Ulla Berkéwicz für „Josef stirbt“ und Walter Vogl für „Geräusche“

Literatur

  • Fink/Reich-Ranicki/Willner: Klagenfurter Texte 1982. München: List Verlag, 1982. ISBN 3471779647