unbekannter Gast
vom 06.05.2015, aktuelle Version,

Institut Wiener Kreis

Das Institut Wiener Kreis (Verein zur Förderung Wissenschaftlicher Weltauffassung) ist ein 1991 gegründeter gemeinnütziger Verein, der sich Werk und Wirkung des Wiener Kreises des Logischen Empirismus widmet. Seit 2011 besteht das Institut auch als Subeinheit der Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft der Universität Wien (bei Fortbestand des Vereins). Wissenschaftlicher Leiter des Instituts ist Friedrich Stadler.

Ziele

Das Institut

bezweckt sowohl die bislang vernachlässigte Dokumentation und Weiterentwicklung von Werk und Wirkung des Wiener Kreises im Bereich der Wissenschaft und Volksbildung, als auch die aktuelle Pflege und Anwendung logisch-empirischen, kritisch-rationalen und sprachanalytischen Denkens und Handelns zum Aufbau einer wissenschaftlichen Philosophie und Weltauffassung in Verbindung mit allgemein soziokulturellen Strömungen. Ein wesentliches Ziel dieser Bemühungen ist die Demokratisierung von Wissen und Wissenschaft als Aufklärungsarbeit wider jeden Irrationalismus, Dogmatismus und Fundamentalismus im gesellschaftlichen Zusammenhang und in Übereinstimmung mit dem letzten Stand internationaler Forschung.[1]

Aktivitäten

  • Organisation internationaler Konferenzen, Symposien, Workshops.[2]
  • Publikation mehrerer Schriftenreihen in deutscher und englischer Sprache: Vienna Circle Institute Yearbook, Schriftenreihe Vienna Circle Institute Library, Schriftenreihe Wissenschaftliche Weltauffassung und Kunst, Schriftenreihe Veröffentlichungen des Instituts Wiener Kreis.[3]
  • Forschungsprojekte: Moritz Schlick Gesamtausgabe (in Zusammenarbeit mit der Universität Rostock),[4] Ernst Mach Studienausgabe,[5] zahlreiche laufende und abgeschlossene Forschungsprojekte.[6]
  • Universitäre Lehre: Beteiligung am Master-Programm History and Philosophy of Science[7] und am FWF-Doktoratsprogramm The Sciences in Historical, Philosophical, and Cultural Contexts[8].
  • Seit 2001 Organisation der jährlichen Vienna International Summer University – Scientific World Conceptions.[9]
  • 2015 organisiert das Institut Wiener Kreis an der Universität Wien die erste Ausstellung zum Wiener Kreis.[10]

Bibliothek

Das Institut unterhält eine Forschungsbibliothek u. a. mit Bestandsspenden von Otto Neurath, Robert S. Cohen, Adolf Grünbaum, Kurt Blaukopf, Kurt R. Fischer und Eugene T. Gadol.

Einzelnachweise

  1. http://www.univie.ac.at/ivc/institut/index.htm
  2. http://wienerkreis.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_wienerkreis/20_Jahre_IVC_Druck/IVC_Broschuere_1991_2011.pdf
  3. http://wienerkreis.univie.ac.at/fileadmin/user_upload/i_wienerkreis/20_Jahre_IVC_Druck/IVC_Bibliographie.pdf
  4. http://www.univie.ac.at/ivc/Schlick-Projekt/
  5. http://xenomoi.de/philosophie/mach-ernst/216/ernst-mach-studienausgabe
  6. http://wienerkreis.univie.ac.at/forschung/
  7. http://hps.univie.ac.at/home/
  8. http://dkplus-sciences-contexts.univie.ac.at/
  9. http://www.univie.ac.at/ivc/SWC/
  10. http://www.univie.ac.at/AusstellungWienerKreis/