Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 03.07.2019, aktuelle Version,

Jenna Hagglund

Jenna Hagglund
Porträt
Geburtsdatum 28. Mai 1989
Geburtsort New Brunswick, Vereinigte Staaten
Größe 1,77 m
Position Zuspiel
Vereine
bis 2007
2007–2010
2011–2012
2012–2013
2013–2014
2014–2015
2015–
Lakota High School
University of Washington
SVS Post Schwechat
NVF Nantes
Rote Raben Vilsbiburg
Impel Wrocław
Yamamay Busto Arsizio
Nationalmannschaft
seit 2013 A-Nationalmannschaft
Erfolge
2012
2013
2014
2014
österreichische Meisterin
NORCECA-Meisterin
DVV-Pokalsiegerin
deutsche Vizemeisterin

Stand: 20. Oktober 2016

Jenna Hagglund (* 28. Mai 1989 in New Brunswick (New Jersey)) ist eine US-amerikanische Volleyballspielerin.

Karriere

Hagglund begann ihre Karriere an der Lakota High School.[1] Von 2007 bis 2010 studierte sie an der University of Washington und spielte in der Universitätsmannschaft der Huskies.[1] Nach ihrem Studium ging sie 2011 zum österreichischen Erstligisten SVS Post Schwechat. Mit dem Verein gewann die Zuspielerin 2012 die österreichische Meisterschaft. Anschließend wechselte sie zum französischen Verein NVF Nantes. Im Mai 2013 debütierte Hagglund in der US-amerikanischen Nationalmannschaft.[2] Mit dem US-Team gewann sie im September die NORCECA-Meisterschaft.[2] Im gleichen Jahr wurde die Zuspielerin vom deutschen Bundesligisten Rote Raben Vilsbiburg verpflichtet.[3] Mit Vilsbiburg erreichte sie das Achtelfinale im CEV-Pokal. Im März gewann sie mit den Roten Raben den DVV-Pokal, kam aber im Finale wegen einer Verletzung am Meniskus nicht zum Einsatz.[4] Außerdem wurde sie mit dem Verein 2014 deutscher Vizemeister. Anschließend verließ Hagglund die Roten Raben[5] und wechselte nach Polen zu Impel Wrocław. Seit 2015 spielt Hagglund in Italien bei Yamamay Busto Arsizio.

Einzelnachweise

  1. 1 2 Profil bei der University of Washington (englisch)
  2. 1 2 Profil beim Team USA (englisch)
  3. Jenna: „Müde sein kann ich später!“ (Nicht mehr online verfügbar.) Rote Raben Vilsbiburg, 2013, archiviert vom Original am 19. März 2014; abgerufen am 19. März 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roteraben.de
  4. Schock bei den Roten Raben Vilsbiburg - Zuspielerin Jenna Hagglund muss unters Messer. Idawo, 18. Februar 2014, archiviert vom Original am 24. September 2015; abgerufen am 19. März 2014.
  5. Trio verlängert bei den Roten Raben für die nächste Saison. (Nicht mehr online verfügbar.) Rote Raben Vilsbiburg, 15. Mai 2014, archiviert vom Original am 12. Juli 2014; abgerufen am 4. Juli 2014.  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.roteraben.de